Airbus erhält Großauftrag von Air China

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
A380-MSN1-premier-decollage-2005-04-27-10h30.jpg

Peking (China), 06.12.2004 – Das europäische Luftfahrtunternehmen Airbus hat von China einen Großauftrag über die Lieferung von 23 Flugzeugen erhalten. Während des Besuchs von Bundeskanzler Gerhard Schröder in Peking unterzeichnete die chinesische Fluglinie Air China einen Vertrag im Wert von mehr als einer Milliarde Dollar.

Insgesamt sollen 19 Airbus A319 für Kurz- und Mittelstrecken und vier Airbus A330 geliefert werden. Sie kommen auf innerchinesischen als auch auf Langstrecken zum Einsatz. Derzeit betreibt die Air China 136 Maschinen, möchte die Flotte aber bis 2006 um 41 Jets erweitern.

Themenverwandte Artikel

Quellen