Wikinews:Meinungsbild/Leserkommentare

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Laufzeit des Meinungsbildes[Bearbeiten]

Das Meinungsbild beginnt am 17.09.2008 um 00:00 Uhr und endet am 30.09.2008 um 23:59 Uhr.

Hintergrund[Bearbeiten]

Durch dieses Meinungsbild soll entschieden werden, ob Lesern in der deutschsprachigen Wikinews die Möglichkeit gegeben werden soll, das Thema eines Artikels zu kommentieren, bzw. ihre Meinung zum Inhalt des Artikels abzugeben. Von einem oder mehreren Benutzern verfasste Kommentare im Artikel-Namensraum sind nach einem älteren Meinungsbild untersagt. Diese Regelung wird auch nach dem „Meinungsbild/Leserkommentare“ Bestand haben. Für alle Artikel im Artikel-Namensraum gilt demnach weiterhin das Prinzip des neutralen Standpunktes.

In welcher Form sollen Leserkommentare erlaubt sein? Zu jedem neuen veröffentlichten Artikel wird eine eigens für Leserkommentare vorgesehene Seite erstellt, die sich in einem eigenen Namensraum befindet. Per Bot wird auf dieser Seite eine Vorlage platziert, die auf folgendes hinweist: Persönliche Meinungsbeiträge sind auf der Leserkommentarseite erlaubt und erwünscht (das Prinzip des neutralen Standpunktes ist aber nur an dieser Stelle aufgehoben !), für Leserkommentare gelten bestimmte noch zu erarbeitende Regeln (keine Beleidigungen, ausfallenden Äußerungen etc.) und der Unterschied zum Zweck der normalen Diskussionsseite (für Hinweise zur Arbeit am Artikel ist, im besten Fall vor der Veröffentlichung, die Diskussionsseite zu verwenden).

Die Leserkommentarseite wird in der Navigationsleiste über den Artikeln verlinkt sein. Mit einer dezenten Vorlage können Leser zusätzlich im Artikel auf die Möglichkeit, Kommentare abzugeben, aufmerksam gemacht werden. Im Prinzip entspricht diese Variante dem, was auf der englischsprachigen Wikinews-Version praktiziert wird. Alle Leser (auch unangemeldete) dürften Leserkommentare abgeben. Sollte es zu vermehrten Verstößen gegen die formulierten Regeln kommen, kann diese Regel aber geändert werden, was zum Beispiel eine Halbsperre der Kommentarseiten zur Folge haben könnte.

Was spricht dafür?[Bearbeiten]

  • Es würde ein zusätzliches interaktives Element jenseits der Mitarbeit an Artikeln geschaffen.
    • Im Idealfall wird der ein oder andere Benutzer über diesen Weg der niederschwelligen Beteiligung zur weiteren Mitarbeit am Projekt motiviert.
  • Leserkommentare sind inzwischen auch in den meisten klassischen (Online)Medien Standard.

Welche Risiken gibt es?[Bearbeiten]

  • Leser könnten die noch zu erarbeitenden Verhaltensregeln für Kommentare missachten.
  • Benutzer könnten sich verstärkt an den Diskussionen in den Leserkommentaren beteiligen, anstatt an der Arbeit an Artikeln.

Frage des Meinungsbildes[Bearbeiten]

Soll es auf de.wikinews.org Leserkommentare in der oben geschilderten Form geben?

Abstimmung[Bearbeiten]


Hinweis: Bitte vor dem Abstimmen die Stimmberechtigung überprüfen. Danke! -- Berliner Schildkröte 22:57, 17. Sep. 2008 (CEST)


Pro[Bearbeiten]

  1. --Amsel 00:04, 17. Sep. 2008 (CEST)
    -- HausGeistDiskussion 00:06, 17. Sep. 2008 (CEST) Ist leider noch nicht stimmberechtigt. -- Berliner Schildkröte 17:35, 17. Sep. 2008 (CEST)
  2. -- Kju 00:45, 17. Sep. 2008 (CEST)
  3. --sonicR 01:26, 17. Sep. 2008 (CEST)
  4. --Maus781 09:42, 17. Sep. 2008 (CEST)
  5. Man muss mit der Zeit gehen JARU 18:08, 17. Sep. 2008 (CEST)
    --J. Patrick Fischer 22:41, 17. Sep. 2008 (CEST) (Darf ich schon?) Leider nicht. -- Berliner Schildkröte 22:57, 17. Sep. 2008 (CEST)
  6. --Gwyndon 11:35, 23. Sep. 2008 (CEST) (Ich teile die Bedenken der Ablehnenden, bin aber dennoch eher dafür, weil Artikel ohne Kommentierung so Web1.0 sind. Wir dürfen nicht zuviele Kommentare erwarten, müssen nicht zuviele Kommentare fürchten - aber sollten die Möglichkeit einrichten.)
  7. torsten 17:59, 25. Sep. 2008 (CEST) -(Ich denke/hoffe, dass die Möglichkeit des Kommentierens und Diskutierens unter Umständen für neue Nutzer der Einstieg in das Schreiben von Artikeln sein kann. Ausserdem sind Kommentare zu einem Artikel für die Autoren ein gutes Feedback, dass sie sich einem interessanten Thema gewidmet haben.)

Contra[Bearbeiten]

  1. --Angela H. 12:19, 18. Sep. 2008 (CEST) Ich habe Bedenken, daß es eher mehr Arbeit verursachen würde, gewisse Benutzer auf die noch zu erarbeitenden Rahmenbedingungen hinzuweisen, als die Einstiegsschwelle für neue Benutzer niedrig zu halten. In Anbetracht der vielen weiteren noch offenen Wikinews-Baustellen halte ich eine Einführung zum jetzigen Zeitpunkt nicht für sinnvoll.
  2. --Wolf-Dieter 18:10, 19. Sep. 2008 (CEST) Ich sehe keinen prinzipiellen Unterschied zu der bisher abgelehnten Form der Kommentierung und erwarte ähnliche Probleme, auf die schon beim letzten Versuch Kommentare einzuführen, hingewiesen wurde. Die Erwartung, die Möglichkeit zur Kommentierung von Artikelinhalten werde die Attraktivität von Wikinews erhöhen, verweise ich in den Bereich des Wunschdenkens. Immerhin: gut gemeint ist der Vorschlag sicherlich.
  3. --Aku Ankka 15:12, 24. Sep. 2008 (CEST) siehe Vorredner, das überzeugt mich in keinster Weise. Dass Regeln für Kommentare gemacht werden, ist ja schön und gut, aber ich hab das Gefühl, Kommentare zu Artikeln werden in endlosen Diskussionen zum Thema und zu einzelnen Kommentaren enden.

Enthaltung[Bearbeiten]

  1. -- Berliner Schildkröte 17:35, 17. Sep. 2008 (CEST) Ich habe zwar Bedenken, möchte aber der Einführung einer solchen Funktion nicht im Wege stehen.
  2. --Franz 12:11, 18. Sep. 2008 (CEST) Ich teile die Bedenken, andererseits würde ich selber gerne mal Meinung äußern.
    --HarryDisk 02:20, 29. Sep. 2008 (CEST) Bin nicht Stimmberechtigt, währe aber durchaus Pro (Die Stimmberechtigung gilt auch für Enthaltungen -- Berliner Schildkröte 15:03, 29. Sep. 2008 (CEST))

Grundsätzliche Ablehnung des Meinungsbildes[Bearbeiten]

Kommentare/Diskussion[Bearbeiten]