Wikimania 2005 beendet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
WikiMedia Proejkts1.jpg

In diesem Artikel wird die Wikimedia Foundation oder eines ihrer Projekte erwähnt.
Auch Wikinews ist ein Projekt der Wikimedia Foundation.

Besucher des Vortrages von Ward Cunningham

Frankfurt am Main (Deutschland), 08.08.2005 – Am 8. August ging die erste Wikimedia-Konferenz „Wikimania 2005“ zu Ende. Auf dem Programm standen Vorträge, Diskussionen und weitere Informationsveranstaltungen.

Der Kongress wurde von den deutschen Medien aufmerksam registriert. So widmete sich beispielweise das ZDF auf seinen Online-Seiten (www.heute.de) ausführlich der „Wikimania 2005“. Außerdem brachte das ZDF im Rahmen eines Filmberichts über die Wikimania-Konferenz in den 19:00-Uhr-Nachrichten vom Freitag ein Interview mit Jimmy Wales.

Unter anderem ging es bei den Diskussionen zwischen den Teilnehmern um die Qualität der Artikel. Der Gründer Jimmy Wales stellte beispielsweise die These auf, dass Artikel der englischen und deutschen Wikipedia bald auf einem sehr guten Niveau angekommen sein werden. Er meinte, irgendwann seien alle lexikalischen Begriffe erfasst und in Wikipedia dargestellt. In der Praxis könnte man solche qualitativ hochwertigen Artikel in einem bestimmten Zustand schützen und nur eingeschränkt bearbeiten lassen, um den Aufwand zur Vandalismusbeseitigung zu verkleinern. Schon heute ständen Neulinge vor dem Problem, sich und ihr Wissen einzubringen. Viele anwesende Teilnehmer waren jedoch anderer Meinung, sie sehen noch einen Zeithorizont von Jahrzehnten, in denen die Qualität noch verbessert wird.

Themenverwandte Artikel

Quellen