Wieder schwerer Verkehrsunfall im Bereich Breitenau

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 07:23, 28. Dez. 2017 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Fahrzeug des Rettungsdienstes (Archivaufnahme)

Kaiserslautern (Deutschland), 28.12.2017 – Einen Tag vor Heiligabend, am späten Vormittag, kam es auf der Landesstraße 502 kurz vor dem Weiler Breitenau im Kreuzungsbereich zur K6 erneut zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW fuhr unter Missachtung der Vorfahrtsregelung in einen unfallträchtigen Kreuzungsbereich ein, wobei er mit einem weiteren PKW kollidierte. Letzterer geriet so auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem weiteren Fahrzeug zusammenstieß, das daraufhin im Straßengraben landete. Alle PKW-Insassen, insgesamt vier Personen wurden bei diesem Unfall verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es waren zwei Notärzte, mehrere Rettungswägen und Kräfte des Katastrophenschutzes im Einsatz.

Während der Rettungsarbeiten sicherten die Berufsfeuerwehr Kaiserslautern und die Freiwillige Feuerwehr aus Dansenberg die Unfallstelle mit 20 Kräften ab und reinigten anschließend die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen und Trümmerteilen. Währenddessen blieb die L502 für über eine Stunde vollständig gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf etwa 50.000,- Euro. An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Kaiserslautern: Sieben Schwerverletzte durch Verkehrsunfall (27.01.2017)

Quellen[Bearbeiten]