Weißes Haus setzt Inhalte seiner Website unter Creative-Commons-Lizenz

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 10:43, 24. Jan. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Washington D.C. (Vereinigte Staaten), 24.01.2009 – Nur kurz nach Barack Obamas Amtsantritt als 44. Präsident der Vereinigten Staaten hat dieser bereits die erste weitreichende Entscheidung über die Webpräsenz des Weißen Hauses getroffen. Die Website hat viele Inhalte zur Nutzung unter der Creative-Commons-Lizenz Attribution 3.0 freigegeben. Obama ließ auf der Website verlauten, „die Veränderung ist da“.

Auch ein Memorandum zum Freedom of Information Act hat der Demokrat veröffentlicht, in dem er von der Linie von Staatsanwalt John Ashcroft nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 abweichend Behörden anwies, Informationen im Zweifelsfall offenzulegen und mit den Informationssuchenden zusammenzuarbeiten. Darüber hinaus sollen Behörden selbsttätig Bürger über ihre Aktivitäten informieren.

Weblinks

Quellen