Vierter „Chemtrail“ seit Jahresbeginn über Kaiserslautern

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 09:03, 7. Apr. 2018 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Kaiserslautern (Deutschland), 06.04.2018 – Am Karfreitag kam es wieder zu einem Fall des Fuel Dumping über Rheinland-Pfalz, der vierte seit Jahresbeginn. Ein Tankflugzeug der US Air Force ließ über der Pfalz 43 Tonnen giftiges Kerosin ab. Das Flugzeug war zuvor von der Airbase Ramstein aus in Richtung USA gestartet.

Wieso die Maschine kurz nach dem Start diesen Flug abbrach, gab die Flugsicherung nicht bekannt. Aus den Radardaten des Fluges lässt sich aber erschließen, dass das Kerosin über dem UNESCO-Biosphärenreservat Pfälzerwald sowie dem Pfälzer Bergland in einer Höhe von rund 4600 Metern verteilt.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]