Ubuntu 7.04 „Feisty Fawn“ veröffentlicht

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:21, 19. Apr. 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

19.04.2007 – Die Version 7.04 mit Codenamen „Feisty Fawn“ der kostenlosen und freien Linux-Distribution Ubuntu ist seit heute erhältlich. Die Veröffentlichung war bereits am 16. April 2007 von Canonical Inc. angekündigt worden[1].

Die neue Version des beliebten Betriebssystem bringt viele neue Features mit sich. Neben dem „Windows migration tool“, mit dem bei der Dual-Boot-Installation neben einer bestehenden Windows-Installation Einstellungen (beispielsweise Internet-Explorer-Lesezeichen) von dieser übernommen werden können, gibt es die automatische Netzwerkinstallation: Ubuntu 7.04 erkennt automatisch Windows-Netzwerke und besitzt als eine der ersten Linux-Distributionen automatisierte Unterstützung für die Einrichtung von Wireless-LAN-Netzwerken. Des Weiteren wurde die Installation fehlender Multimedia-Codecs vereinfacht und automatisiert, so dass Ubuntu nun ein ausgereiftes Multimedia-Betriebssystem geworden ist. Eine besondere Neuigkeit hat sich auf dem Gebiet des Desktops getan: Feisty Fawn beinhaltet nun einen 3D-Desktop, der zum Beispiel mehrere Arbeitsflächen als Seiten eines Würfels darstellt und transparente und aufblendende Fenster, auch die so genannten „wobbling windows“, unterstützt.

Unter der Haube läuft die neue Version mit dem Linux-Kernel 2.6.20 und dem GNU-Compiler 4.1. Für die Grafik kommen der X-Server Xorg in der Version 7.2 und die Desktop-Suite Gnome 2.18 beziehungsweise KDE 3.5.6 in Kubuntu zum Einsatz. Der Support-Zeitraum, in dem Sicherheits-Updates und Patches bereitgestellt werden, beträgt 18 Monate für die Desktop- und die Server-Edition.

Themenverwandte Artikel

Quellen

  1. Canonical Launches Latest Ubuntu Desktop 7.04 englischsprachige Quelle