UNO verlängert Mandat für UNFICYP-Soldaten in Zypern

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nikosia (Zypern) / New York (Vereinigte Staaten), 19.06.2005 – Die 15 Mitglieder des UN-Sicherheitsrates haben am vergangenen Mittwoch in New York einstimmig die Resolution 1604 gebilligt.

Betroffen sind von der Resolution rund 870 UNFICYP-Soldaten. Sie sind an der Grünen Linie zwischen der Republik Zypern und dem türkisch besetzten Nordteil stationiert. Die Resolution läuft um weitere sechs Monate bis 31. Dezember 2005 . Außer den Soldaten gehören auch etwa 50 Polizisten und circa 150 Zivilisten zur UNFICYP.

In Zypern erfolgte im Jahr 1974 ein griechisch-zypriotischer Militärputsch. Anschließend gab es eine türkische Militärintervention. Seitdem ist das Land zweigeteilt. Zypern ist seit dem 1. Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union, das EU-Regelwerk findet jedoch nur im griechisch-zyprischen Süden des Landes Anwendung.

Quellen