Tschad: Rebellengruppe erklärt Frankreich den Krieg

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 10:22, 2. Dez. 2007 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Paris (Frankreich), 02.12.2007 – Weil die Europäische Union nach deren Ansicht den Präsidenten des Tschad, Idriss Déby, durch die Entsendung von Truppen unterstützen wolle, hat die Rebellengruppe „United Forces for Democracy and Development“ Frankreich, das die Hälfte der Soldaten bereitstellen will, den Krieg erklärt. Nicolas Sarkozy ignorierte die Kriegserklärung und bekräftigte seinen Entschluss, Soldaten für die Mission bereitzustellen. Ziel der Mission wird es sein, ab Januar 2008 tschadische und aus Darfur stammende Flüchtlinge zu unterstützen. Der Tschad stand früher unter französischer Kolonialherrschaft.

Quellen