Triumph für deutsche Vielseitigkeitsreiter bei den Olympischen Spielen in Peking

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 22:00, 12. Aug. 2008 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Peking (Volksrepublik China), 12.08.2008 – Es war der Tag der deutschen Vielseitigkeitsreiter in Peking. Sowohl in der Mannschaftswertung, in der die deutschen Reiter olympisches Gold errangen, als auch in der Einzelwertung konnte der deutsche Zahnarzt Hinrich Romeike (45) das Siegertreppchen als Goldmedaillengewinner betreten. In einem spannenden Finale sicherte sich Romeike auf Marius Platz Eins auch in der Einzelwertung, nachdem er bereits in der Mannschaftswertung als bester Reiter aus dem Dreikampf aus Dressur, Geländeritt und Springen hervorgegangen war. Hinter der deutschen Reiteréquipe belegten die Mannschaften Australiens und Großbritanniens die Plätze Zwei und Drei.

Themenverwandte Artikel

Quellen