Tour de France 2019: Jakob Fuglsang muss aufgeben

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 15:12, 24. Jul. 2019 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Nîmes (Frankreich), 24.07.2019 – Bei sehr hohen Temperaturen von bis zu 39 °C gewann der Australier Caleb Ewan (Lotto Soudal) den Massensprint bei der flachen 16. Etappe der diesjährigen Tour von Nîmes nach Nîmes. Es ist der zweite Etappensieg Ewans bei der Tour. Knapp hinter Ewan erreichten der Italiener Elia Viviani (Deceuninck-Quick Step) und der Niederländer Dylan Groenewegen (Jumbo Visma) das Ziel. Der Slowake Peter Sagan (Bora-hansgrohe), der die Punktewertung anführt, kam auf Platz vier.

„Das ist ein sehr emotionaler Sieg für mich. Die Hitze hat uns alle gepackt, ich habe wirklich gelitten. Aber ich hatte eine Extramotivation, meine Frau und mein Kind waren an der Strecke“, sagte Ewan. Als bester Deutscher kam Andre Greipel (Arkéa-Samsic) ins Ziel. Der 37-Jährige aus Rostock wurde 15.

Schon früh auf der 177 km langen Etappe setzte sich eine fünfköpfige Ausreißergruppe ab. In ihr fuhren neben den drei Franzosen Alexis Gougeard, Stéphane Rossetto und Paul Ourselin und dem Polen Łukasz Wiśniowski auch der Däne Lars Ytting Bak (Dimension Data), der sich die beiden einzigen Wertungen des Tages holte. Der 39-Jährige hatte schon vor der Tour erklärt, dass es seine letzte Teilnahme an der Frankreich-Rundfahrt sei. Das Hauptfeld konnte die Ausreißergruppe erst zweieinhalb Kilometer vor dem Ziel stellen.

Der Däne Jakob Fuglsang vom Team Astana, der diesjährige Gewinner des Criterium du Dauphine und einer der Mitfavoriten für den Gesamtsieg, musste 27 km vor dem Ziel nach einem Sturz verletzt aufgeben. Der bis dahin auf dem neunten Platz der Gesamtwertung liegende Fuglsang war bereits auf der Eröffnungsetappe gestürzt. Auch der britische Vorjahressieger Geraint Thomas (Ineos) stürzte und verlor Zeit, als er auf ein neues Fahrrad warten musste, konnte das Hauptfeld jedoch durch Mithilfe seiner Teamkollegen Dylan van Baarle und Jonathan Castroviejo wieder erreichen.

In der Gesamtwertung bleibt der Franzose Julian Alaphilippe (Deceuninck-Quick Step) mit einem Vorsprung von 1:35 Minuten vor Geraint Thomas Träger des Gelben Trikots. Der Ravensburger Emanuel Buchmann (Bora-hansgrohe), der bei der 14. Etappe am 2115 m hohen Tourmalet Vierter wurde, blieb mit 2:14 Minuten Rückstand auf den Führenden auf dem sechsten Platz.

Die 17. Etappe am 24. Juli führt über 200 km von Pont du Gard nach Gap.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikipedia-logo-v2.svg In Wikipedia gibt es den weiterführenden Artikel „Tour de France 2019/16. Etappe“.

Quellen[Bearbeiten]