Toleranzminister fordert Kontrolle der Moscheen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 06:34, 24. Nov. 2017 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.


Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate), 24.11.2017 – Der für Toleranz zuständige Minister der Vereinigten Arabischen Emirate wirft Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Belgien vor, sie hätten mit ihrer liberalen Haltung gegenüber Islamisten der Radikalisierung Vorschub geleistet. Scheich Nahjan Mubarak al-Nahjan sagte: „Man kann nicht einfach eine Moschee öffnen und jedem erlauben, dorthin zu gehen und zu predigen. Es muss eine Lizenz dafür geben.“ Er vergleicht das mit den christlichen Kirchen, wo es auch entsprechende Regelungen gebe.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen


Quellen[Bearbeiten]