Thailand: Zugwaggons nur für Frauen eingeführt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 03.08.2014, 03:14 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Venus symbol.svg
Emblem der thailändischen Staatseisenbahn.

Bangkok (Thailand), 03.08.2014 – Die thailändische Eisenbahn hat am 1. August erneut Waggons, die nur für Frauen reserviert sind, eingeführt. Ein ähnliches Projekt in Zügen zwischen Bangkok und Chiang Mai war 2001 nach ein paar Monaten wieder eingestellt worden, da es nicht auf genügend Interesse stieß, um profitabel zu sein. Diesmal sind Züge auf jeder Fernverbindung mit entsprechenden Waggons ausgestattet. Die Maßnahme folgt der Vergewaltigung und dem Mord an einem 13-jährigen Mädchen in einem Zug auf der Fahrt nach Bangkok im Juni dieses Jahres. Ein Eisenbahnangestellter wurde als Haupttäter und ein weiterer als Mittäter verhaftet. Der Leiter der thailändischen Eisenbahn wurde, nachdem der Fall für großes öffentliches Aufsehen gesorgt hatte, entlassen.

Zug der Thailändischen Staatsbahn

Die Waggons, die auf ausgewählten Übernachtverbindungen eingesetzt werden, werden von weiblichen Eisenbahnangestellten betreut, und nur männliche Fahrgäste, die jünger als 10 Jahre und kleiner als 1,50 m sind, dürfen ebenfalls in ihnen reisen.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Quellen[Bearbeiten]