Terrornetzwerk al-Qaida bestätigt den Tod Osama Bin Ladens

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 17:41, 6. Mai 2011 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

06.05.2011 – Nach Angaben der „SITE Intelligence Group“, die jihadistische Webseiten auswertet, hat das Terrornetzwerk al-Qaida den Tod ihres Führers Osama bin Laden bestätigt. Das berichten mehrere Medien.

Da die US-Regierung es ablehnte, ein Foto des Leichnams zu veröffentlichen, waren Zweifel laut geworden, ob Osama bin Laden wirklich getötet worden ist. Die Leiche des international gesuchten Terroristen war auf offenen Meer bestattet worden. Bin Laden war nach US-Angaben in der Nacht von Montag auf Dienstag in dem pakistanischen Ort Abbottabad von einer US-Sondereinheit getötet worden.

Wie US-Quellen berichten, wurden in dem Versteck bin Ladens nach dessen Tötung mehrere elektronische Datenträger sichergestellt. Eine erste Auswertung ergab, dass zum Jahrestag des 11. Septembers 2001, als zwei Passagierflugzeuge in die Zwillingstürme des World-Trade-Centers gesteuert worden waren und ein drittes Flugzeug Teile des Pentagon zerstörte, weitere Anschläge in den USA geplant waren. Medien berichten von möglichen Angriffen auf Züge in den Vereinigten Staaten.

Themenverwandte Artikel

Quellen