Studenten erhöhen Rekordsumme bei weihnachtlicher Benefizveranstaltung

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 23:35, 25. Dez. 2009 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Lisle (USA), 25.12.2009 – Studierende an der Benet Akademie in Lisle (US-Bundesstaat Illinois) haben in diesem Jahr mit der Weihnachts-Spendenaktion Drive einen neuen Rekord erreicht. Bei der jährlichen stattfindenden zweiwöchigen Veranstaltung soll die Weihnachtsstimmung bei der Unterstützung der Armen und Bedürftigen helfen.

Koordiniert wird die Spendenaktion in gemeinsamer Anstrengung der Fakultät und drei Studenten-Organisationen. In den Vorjahren wurden Lebensmittel, Weihnachtsgeschenke, Decken, warme Bekleidung und Spielzeug für Dutzende von Familien bereitgestellt.

Bei einer Versammlung am Freitag vor einer Woche wurde angekündigt, dass nach vorläufigen Berechnungen die Höhe der Spenden mit US $ 53.392,82 (etwa 37.000 €) einen Rekord erreichten. Im vergangenen Jahr waren es etwa US $ 42.000 (rund 29.000 €) gewesen. Ein endgültiger Betrag wurde noch nicht offiziell bekannt gegeben, da in der Zwischenzeit laufend weitere Spenden eingegangen sind.

Themenverwandte Artikel

Quellen

englischsprachige Quelle Dieser Artikel ist eine Übersetzung eines fremdsprachigen Artikels (mit originärer Berichterstattung) vom 19.12.2009