Steve Jobs nach schwerer Krankheit zurück in der Öffentlichkeit

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 23:13, 9. Sep. 2009 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Steve Jobs bei einer Produktvorstellung

San Francisco (Vereinigte Staaten), 09.09.2009 – Steve Jobs, Gründer der Firmen Apple und Pixar, hat nach rund einem Jahr erstmals wieder einen öffentlichen Auftritt absolviert. Jobs hatte am Mittwoch bekannt gegeben, dass ihm Anfang des Jahres eine Leber transplantiert worden war.

Zu Beginn der Produktvorstellung von Apple begrüßten die Anwesenden Steve Jobs mit Standing Ovations. Seine Präsentation umfasste unter anderem neue Modelle der MP3-Player-Reihe iPod und eine neue Version des Multimedia-Verwaltungsprogramms iTunes. Bereits im Juni hatte Jobs seine Arbeit bei Apple wieder aufgenommen, erst jetzt hatte er sich nach einer schweren Erkrankung wieder der Öffentlichkeit gestellt.

„Ohne eine solche Großzügigkeit wäre ich nicht hier“, würdigte er den Organspender, einen 20 Jahre alten Mann, der bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war und dessen Leber ihm transplantiert worden war. Er appellierte an die Anwesenden und betonte die Wichtigkeit von Organspenden. Auf der Veranstaltung waren deutliche Spuren von Jobs′ Krankheit zu erkennen, ein Artikel der Online-Präsenz des Focus sprach davon, dass er „hager“ gewirkt und mit „schwacher Stimme“ gesprochen habe.

Themenverwandte Artikel

Quellen