Steirische Landtagswahlen 2010

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 09:39, 29. Sep. 2010 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Graz (Österreich), 28.09.2010 – Am vergangenen Sonntag, dem 25. September 2010, hat die Steiermark einen neuen Landtag gewählt. 966.900 Steirerinnen und Steirer haben über ihre politische Zukunft entschieden.

Mehrheiten den steierischen Wahlbezirken

Ergebnisse

Noch fehlen die 63.000 Wahlkarten, die in den nächsten Tagen ausgezählt werden sollen. Die Wahl fiel sehr knapp aus. Alle Parteivorsitzende haben nach der Wahl sich über das Ergebnis zufrieden gezeigt. Gemäß dem vorläufigen Endergebnis haben 38,43 Prozent der Wähler die SPÖ, 37,14 Prozent die ÖVP, 10,83 Prozent die FPÖ, 5,25 Prozent die Grünen und 4,41 Prozent dieKPÖ gewählt. Diese Parteien zogen mit diesem Ergebnis in den Landtag ein. Die Mandatsverteilung wäre vorläufig 23 Mandate für die SPÖ, 22 Mandate für die ÖVP, sechs für die FPÖ, drei für die Grünen und zwei für die KPÖ.

Wikipedia-logo-v2.svg In Wikipedia gibt es den weiterführenden Artikel „Landtagswahl in der Steiermark 2010“.

Quellen