St. Goarshausen: Bergung des Tankers „Waldhof“ abgeschlossen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 22:35, 14. Feb. 2011 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Foto von der Bergung der „Waldhof“ (08.02.2011)

Sankt Goarshausen (Deutschland), 14.02.2011 – Einen Monat nach dem Kentern eines mit Schwefelsäure beladenen Tankers beim Loreley-Felsen im Rhein bei St. Goarshausen meldete das Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA) Bingen heute den Abschluss der Bergungsarbeiten des Tankers „Waldhof“, der seit Wochen die Binnenschifffahrt auf dem Rhein blockiert hatte.

Nach wochenlangen Vorarbeiten gelang es am Sonntag durch den Einsatz von drei Schwimmkränen, das 110 Meter lange Schiff zu heben und aufzurichten. Bei der Bergung war auch eine Leiche geborgen worden. Bei dem Toten handelt es sich um ein vermisstes Besatzungsmitglied, einen 63-jährigen Mann aus Sachsen, wie die Obduktion ergab. Ein weiteres vermisstes Besatzungsmitglied, der 31-jährige Bootsmann, konnte noch nicht aufgefunden werden. Die Schifffahrt auf dem Rhein wurde im Laufe des Montag wieder in beiden Fahrtrichtungen freigegeben, nachdem das Schiff in den Loreley-Hafen geschleppt werden konnte.

Themenverwandte Artikel

Quellen