Schweizer Politiker Joseph Deiss wurde verabschiedet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 22:32, 21. Jun. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Bern (Schweiz), 21.06.2006 – Das Schweizer Bundesratsmitglied Joseph Deiss, Wirtschaftsminister der Schweiz, wurde gestern verabschiedet. Es war sein letzter offizieller Auftritt im Parlament.

Deiss hatte Anfang Mai 2006 angekündigt, von seinem Amt zurückzutreten. Die Mitglieder des Schweizer Ständerates dankten Deiss mit einem langen Beifall für seine geleistete Arbeit. Bereits am vergangenen Montag wurde Deiss in der „Großen Kammer“ verabschiedet. Vor den Mitgliedern der Vereinigten Bundesversammlung hielt Deiss eine Abschiedsrede. Er plädiert für Öffnung und Reformen in der Schweiz.

Themenverwandte Artikel

Quellen