Raumsonde zum Planeten Pluto gestartet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:06, 19. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Start von „New Horizons“

Cape Canaveral (Vereinigte Staaten), 19.01.2006 – Zum ersten Mal in der Geschichte der Raumfahrt ist eine Raumsonde zum Planeten Pluto gestartet. Die Sonde mit dem Namen „New Horizons“ hob an Bord einer Rakete vom Typ „Atlas V 551“ um 20.00 Uhr MEZ vom US-amerikanischen Raumfahrtzentrum in Cape Canaveral ab. Sie soll im Juli 2015 den Planeten am Rande unseres Sonnensystems erreichen.

Der heutige Start war bereits der dritte Versuch. Vorgestern machte das Wetter der NASA einen Strich durch die Rechnung, gestern gab es technische Probleme. 44 Minuten und 55 Sekunden nach dem Start trennte sich die Plutosonde von der obersten Stufe der Rakete. Vertreter der NASA bezeichneten den Missionsverlauf bis dahin als Erfolg.

Themenverwandte Artikel

Quellen