Randalierer in Kaiserslautern aufgegriffen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig Uhrzeit/Datum 11:12, 3. Apr. 2007 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Kaiserslautern (Deutschland), 03.04.2007 – Zwei Männer im Alter von 18 und 20 Jahren wurden von Beamten der Polizeiinspektion und der Diensthundestaffel beim Randalieren gestört. Die beiden warfen gegen zwei Uhr in einer Straße der Innenstadt mehrere Mülltonnen um, worauf ein Streit mit Anwohnern entstand. Infolgedessen warf einer der Männer eine Bierflasche gegen eine Fensterscheibe, so dass diese zu Bruch ging. Außerdem nahm eine Tür Schaden, als eine Sperrholzplatte gegen selbige geworfen wurde. Die Beamten schickten die beiden Vandalen nach Hause, ihnen droht nun ein Verfahren wegen Sachbeschädigung.

Diese Tat ist nur eine Reihe von Aggressionstaten die sich in Kaiserslautern in letzter Zeit zugetragen haben. Jüngst wurde einem jungen Mann mit dem Fuß ins Gesicht getreten, so dass dieser erhebliche Verletzungen davon trug.

Themenverwandte Artikel

Quellen