Diskussion:Randalierer in Kaiserslautern aufgegriffen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: Die letzten beiden Sätze sind durch die Quelle nicht belegt. Es wird außerdem eine Steigerung von gewalttätigen Übergriffen in Kaiserslautern unterstellt, die nicht belegt ist. --Wolf-Dieter 11:13, 2. Apr. 2007 (CEST)
Wird durch den anderen Wikinews-Artikel (=Quelle) belegt! --88.134.128.122 22:47, 2. Apr. 2007 (CEST)
  • Inhalt/Neutralität: Meines Erachtens nicht wirklich neutral (siehe oben): Der Autor zieht fragwürdige Schlussfolgerungen im Sinne einer „Steigerung von Gewalt“ in Kaiserslautern. Die Überschrift suggeriert Ähnliches. --Wolf-Dieter 11:17, 2. Apr. 2007 (CEST)
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Artikelstatus: Fertig: --
  • Eintrag auf Hauptseite/Kategorie:Veröffentlicht: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Formulierung[Bearbeiten]

Die Gewalt in Kaiserslautern, wir berichteten bereits mehrfach, richtete sich am Wochenende nun auch gegen Gegenstände.“ Diesen Satz finde ich als Einleitung etwas merkwürdig. Zum Einen suggeriert der Satz, dass - nachdem zuvor über Gewalt gegen Personen berichtet worden war – nun eine Steigerung eingetreten ist, „... nun auch gegen Gegenstände“. Zum Zweiten finde ich, dass „Gewalt“ in diesem Satz als abstraktes Phänomen dargestellt wird – abgelöst von Personen, die Gewalt ausüben. So als ob diese Gewalt irgendwie ein Eigenleben führt. Gruß --Wolf-Dieter 11:12, 2. Apr. 2007 (CEST)

Ich habe den Artikel radikal neutralisiert und ihn auf die Fakten beschränkt. Grüße --Franz 21:39, 2. Apr. 2007 (CEST)

Gute Arbeit. Bis auf ...:Zwei Männer im Alter von 18 und 20 Jahren wurden von Beamten der Polizeiinspektion und der Diensthundestaffel beim Randalieren gestört. Die beiden warfen gegen zwei Uhr in einer Straße der Innenstadt mehrere Mülltonnen um - Wer warf die Mülltonnen um? Also die Polizisten warfen die Mülltonnen um, dabei entstand so ein Lärm, dass die beiden (anderen) Randalierer bei ihrer Tätigkeit gestört wurden ... Na ja, Spaß muss sein! Gruß --Wolf-Dieter 22:28, 2. Apr. 2007 (CEST)
Richtig! Noch nicht mal in Ruhe randalieren kann man hier...Grüße --Franz 22:34, 2. Apr. 2007 (CEST)
Aber im Ernst...der Bezug ist meiner Meinung nach eindeutig, da die Anzahl der Beamten nicht genannt wurde. "Die beiden" beziht sich also eindeutig auf die Randalierer. Grüße --Franz 22:36, 2. Apr. 2007 (CEST)
Schon klar, Franz. Aber mit etwas bösem Willen kann man das doch missverstehen, oder? (Ich nenne das „kleine semantische Übungen“.) Gruß --Wolf-Dieter 22:48, 2. Apr. 2007 (CEST)