Ralf Bartels gewinnt bei Leichtathletik-WM die Bronze-Medaille im Kugelstoßen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Helsinki (Finnland), 06.08.2005 – Der Neubrandenburger Ralf Bartels gewann bei der Leichtathletik-Weltermeisterschaft in Helsinki eine Bronze-Medaille im Kugelstoßen. Das ist gleichzeitig die erste Medaille für Deutschland bei den Wettbewerben. Der Brandenburger und Dritte der letzten Europameisterschaften stieß die Kugel auf 20,99 Meter.

Die Gold-Medaille gewann der US-Amerikaner Adam Nelson mit 21,73 Metern, die Silber-Medaille gewann Rutger Smith aus den Niederlanden mit 21,29 Metern.

Themenverwandte Artikel

Quellen