Raketenstart von UP Aerospace unter Geheimhaltung

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 12:52, 22. Dez. 2007 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Upham (Vereinigte Staaten), 22.12.2007 – Das Unternehmen UP Aerospace hat am 19. Dezember 2007 einen Raketenstart vom Raumflughafen Spaceport America aus unternommen. Dabei handelte es sich um einen Testabschuss, der vorher nicht angekündigt worden war.

Der Präsident von UP Aerospace, Jerry Larson, teilte mit, dass dieser im Auftrag eines Kunden gemacht worden sei, der nicht genannt werden wolle. Auch wurde vereinbart, dass erst nach dem Start eine Mitteilung an die Öffentlichkeit herausgegeben werden sollte. Mit dem Flug sollte eine neue Technik erprobt werden. Die Rakete erreichte planmäßig eine Höhe von 2.700 Fuß (etwa 823 Metern). Larson betonte auch, dass dieser Flug planmäßig nicht den Weltraum erreichen sollte und dass jederzeit über die Rakete Kontrolle bestanden habe.

Der Flug wurde nun von Verantwortlichen des Spaceport America in New Mexico bekannt gegeben. Bei diesem habe es sich um den zweiten erfolgreichen Flug des Jahres 2007 gehandelt. Insgesamt hat UP Aerospace seit seiner Existenz drei Raketen gestartet. Mit dem Start hat das Unternehmen auch ein neues Geschäftsfeld erschlossen: den Test von Technologien für größere Unternehmen. Ein zweiter Kunde habe bereits Interesse signalisiert. Im ersten Quartal 2008 soll im Auftrag des gleichen Kunden erneut ein Flug stattfinden.

Quellen