Onur Air fliegt jetzt Belgien an

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 14:39, 16. Mai 2005 (UTC)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Brüssel (Belgien), 16.05.2005 – Mittlerweile ist die türkische Fluggesellschaft Onur Air auf belgische Flughäfen ausgewichen. Auf dem Provinz-Flughafen Charleroi sind circa 10 Maschinen mit Passagieren aus Frankreich gelandet.

Neben den bekannten Sicherheitsmängeln wie defekte Triebwerke und abgefahrene Reifen wurde nun auch bekannt, dass in einigen Fällen auf den Flügen von Onur Air Unterlagen fehlten, die zwingend mitgeführt werden müssen. So waren notwendige Versicherungspolicen nicht an Bord, ebenso hatten Piloten ihre Fluglizenzen nicht dabei.

Mittlerweile haben Luftfahrtexperten bekannt gegeben, dass Onur Air regelmäßig Chartermaschinen aus der Ex-Sowjetunion, Portugal und Jordanien eingesetzt hat. Bis November 2002 war ein Airbus aus Kirgisien im Einsatz. Die Firmenleitung von Onur Air will diese Angaben nicht bestätigen.

Themenverwandte Artikel

Quellen