Norbert Röttgen wechselt zum Bundesverband der Deutschen Industrie

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 09:55, 17. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Berlin (Deutschland), 17.05.2006 – Der deutschen Bundesregierung steht ein Wechsel bevor: Dem parlamentarischen Geschäftsführer der CDU/CSU, Norbert Röttgen, wurde ein neuer Arbeitsplatz angeboten. Der 40-Jährige war bisher enger Vertrauter von Angela Merkel. Am 1. Januar 2007 tritt er sein neues Amt beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) an. Er übernimmt dort den Posten des Hauptgeschäftsführers.

Am Montag den 15. Mai gab der BDI die Personalie bekannt. Angela Merkel muss sich nun einen neuen Vertrauten suchen.

Quellen