Munch-Ausstellung im Museum of Modern Art

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 15:58, 9. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

New York (Vereinigte Staaten), 09.01.2006 – Vom 19. Februar bis zum 8. Mai 2006 findet im New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) eine Munch-Ausstellung "Edvard Munch: The Modern Life of the Soul" statt. Gezeigt werden Werke aus der Zeit von 1880 bis 1944. Dies ist die erste Munch-Retrospektive auf amerikanischem Boden seit fast 30 Jahren.

Im Rahmen der Ausstellung wird unter anderem auch das Gemälde "Die vier Söhne des Dr. Max Linde" zu sehen sein. Das Kunstwerk ist eine Leihgabe aus dem Lübecker Behnhaus/Drägerhaus, dem Edvard Munch vor seinem internationalen Durchbruch zwischen 1902–1907 immer wieder einen Besuch abstattete. Auf dem Bild sind die Kinder des Arztes und Mäzens Max Linde zu sehen.

Themenverwandte Artikel

Quellen