Moritz Schenk Graf von Stauffenberg ist tot

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Artikelstatus: Fertig 19:26, 16. Apr. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hamburg (Deutschland), 16.04.2006 – Zwei Wochen nach Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg, der Witwe des Obersts Graf Schenk von Stauffenberg, starb in den frühen Morgenstunden des Karfreitags um 05:07 Uhr dessen Urgroßneffe Moritz Schenk Graf von Stauffenberg. Er starb bei einem Autounfall infolge zu schnellen Fahrens in Hamburg-Blankenese auf der Elbchaussee. Augenzeugen gaben an, das Auto sei vor dem Aufprall zwischen 100 und 140 km/h schnell gewesen. Der Opel Omega, in dem er alleine saß, kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab, durchschlug einen Metallzaun, beschädigte einen Ampelschaltkasten und prallte schließlich gegen einen Baum. Der in München geborene 17-jährige Moritz hatte keinen Führerschein. Er starb noch an der Unfallstelle, der herbeigerufene Notarzt konnte nicht mehr helfen.

Die Polizei hat das Unfallauto sicher gestellt, um es auf technisches Versagen hin zu untersuchen.

Themenverwandte Artikel

Quellen