Michael Jacksons Neverland-Ranch geschlossen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 16:55, 11. Mrz. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Santa Maria (Vereinigte Staaten), 11.03.2006 – Nach einem Freispruch im Prozess wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger hatte sich der Popstar Michael Jackson in Bahrain niedergelassen. Zuhause in seiner Heimat Kalifornien hat er nun Probleme mit dem Amt für Arbeitsschutz.

Die Behörde hat am Donnerstag seine 1.100 Hektar große Neverland-Ranch geschlossen. Begründet wurde der Schritt mit ausstehenden Zahlungen für die Versicherung seiner 69 Angestellten auf der Ranch. 30 Angestellte haben bereits Beschwerde gegen die Entlassung eingereicht. Sie fordern weiterhin ihr Gehalt von Jackson. Der wiederum muss in dieser Angelegenheit bereits ein hohes Strafgeld bezahlen.

Themenverwandte Artikel

Quellen