Merkel kündigt ihren Abschied als CDU-Chefin an

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 21:03, 31. Okt. 2018 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Merkel in März 2018

Berlin (Deutschland), 31.10.2018 – Die 64-jährige deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat diesen Samstag auf einer Pressekonferenz in Berlin angekündigt, kurzfristig zurück zu treten als Chefin der CDU. Beim nächsten CDU-Parteitag Anfang Dezember wird sie sich nicht mehr erneut als Parteivorsitzende kandidieren. Sie ist schon seit 2000 CDU-Parteivorsitzende. Sie nimmt damit die Verantwortung auf sich für die schlechten Wahlergebnisse ihrer Partei bei den jüngsten Landtagswahlen in Bayern und Hessen.

Merkel will noch Bundeskanzlerin bleiben bis 2021, das Ende ihrer heutigen Amtszeit als Kanzlerin, und sich danach auch dafür nicht mehr erneut kandidieren. Dennoch nimmt sie schon ab jetzt deutlich schrittweise Abschied von der Macht. Sie erklärt selbst: "Ich wurde nicht als Kanzlerin geboren und das habe ich nie vergessen".

Als mögliche Nachfolger Merkels für den CDU-Vorsitz haben sich bereits drei Kandidaten gemeldet: Annegret Kramp-Karrenbauer, Jens Spahn und Friedrich Merz.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Portal:Politik

Quellen[Bearbeiten]