München: Großalarm wegen Airbus

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

München (Deutschland) / Peking (China), 16.06.2005 – Heute Morgen gab es in München wegen der Landung eines Airbus A340 der Lufthansa Großalarm.

Während des Fluges hatten die Piloten eine elektronische Warnung erhalten, dass einer der Vorderreifen am Bugfahrwerk einen Platten hatte. Da der Pilot erhebliche Probleme bei der Landung befürchtete, wurde am Franz-Josef-Strauß-Flughafen der Alarm ausgelöst. Ein Großaufgebot an rund 100 Polizisten, Feuerwehren, Rettungsdiensten und Technischem Hilfswerk stand bereit. Der Einsatz wurde jedoch nicht notwendig, die Maschine setzte problemlos auf der Landebahn auf und kam sicher zum Stehen. Es kam niemand zu Schaden.

Der Airbus mit 250 Personen an Bord kam aus der chinesischen Hauptstadt Peking. Nach der Landung stellten Flugzeugexperten fest, dass der defekte Reifen zu wenig Luft hatte.

Themenverwandte Artikel

Quellen