München-Neuperlach: Schüler retten eine Frau vor einem Angreifer

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 06:50, 12. Okt. 2017 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Neuperlach (Archivbild)

München-Neuperlach (Deutschland), 12.10.2017 – Am Dienstag den 03. Oktober 2017 retteten die drei jungen Leute Erhan A. (20, Türkei), Aleks A. (19, Serbien) und die Auszubildende Nilay K. (19, Türkei) eine 47-jährige jährige aus Indien stammende Münchnerin vor dem Angriff eines 21-jährigen alkoholisierten Deutschen. Die Münchnerin befand sich im Stadtteil Neuperlach von der U-Bahnstation Quiddestraße auf dem Heimweg als der Täter sie an den Haaren packte und zu Boden brachte, wo er ihr den Mund zuhielt. Geistesgegenwärtig biss die Frau dem Mann in die Hand und konnte so um Hilfe rufen.

Die 47-Jährige hatte Glück. Drei junge Leute waren gerade auf dem Weg vom Oktoberfest nach hause. Schnell erkannten diese die brenzliche Situation und zeigen Zivilcourage. Aleks zog den Mann von der Frau weg und als dieser weglaufen wollte kam Unterstützung von Erhan der sich auf den Täter setzte. So wartete man das Eintreffen der Polizei ab, die von Nilay über den Notruf verständigt worden war. Sie beruhigte die Frau und sagte zu ihr: "Der kann dir nichts mehr tun". Die Frau wurde durch den Angriff verletzt. Es ist zu vermuten, dass der Täter eine Vergewaltigung geplant hatte, sein Hosenstall war bereits offen.



Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   München-Neuperlach: Raubüberfall in Methadonpraxis (21.07.2011)

Quellen[Bearbeiten]