Kuba akzeptiert Hilfe aus den USA

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:48, 28. Okt. 2005 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Washington D.C. (Vereinigte Staaten) / Havanna (Kuba), 28.10.2005 – Nach dem Hurrikan Wilma hat Kuba erstmals Hilfsangebote aus den USA angenommen. Dies gab Sean McCormack, Sprecher des US-Außenministeriums, bekannt. Drei Mitarbeiter der US-Entwicklungshilfebehörde sollen zunächst die Lage vor Ort erkunden.

Die kubanische Regierung hatte zuvor den USA nach dem Hurrikan Katrina Hilfe angeboten, welche die USA jedoch nicht in Anspruch nahmen. Die gegenseitigen Hilfsangbote erfolgen trotz ruhender diplomatischer Beziehungen und des US-Handelsembargos.

Themenverwandte Artikel

Quellen