Kommunikationssatellit „Xinnuo 2“ soll im Oktober starten

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 17:06, 6. Sep. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Peking (Volksrepublik China), 06.09.2006 – Der chinesische Kommunikationssatellit „Xinnuo 2“ soll Ende Oktober mit einer Trägerrakete des Typs „Langer Marsch 3B“ ins Weltall starten. Gemäß Sun Laiyan, dem Administrator der chinesischen Weltraumbehörde (CNSA), handelt es sich dabei um einen Satelliten zur Fernsehübertragung, zur mobilen Kommunikation und für „andere Dienstleistungen“, der auf einer geostationären Bahn platziert werden soll. Er ist damit der erste chinesische Satellit, der eine dermaßen große Kapazität besitzt. Er wird Livefernsehprogramme aufs chinesische Festland, aber auch nach Hongkong, Macao und Taiwan übertragen. Seine voraussichtliche Lebensdauer beträgt 15 Jahre.

Am Montag, den 4. September hat der Satellit die Fabrik verlassen, nachdem er alle technischen Prüfungen bestanden hatte. Er wurde in einem Zeitraum von sechs Jahren entwickelt.

Themenverwandte Artikel

Quellen