Hochhausbrand in China

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 22:06, 14. Aug. 2007 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Shanghai (Volksrepublik China), 14.08.2007 – In dem im Bau befindlichen World Financial Center in Shanghai lösten am Dienstag, den 14. August 2007, Schweissarbeiten einen Brand aus.

Der Unfall ereignete sich im 40. Stockwerk des Gebäudes, das im Jahr 2008 fertig gestellt werden soll. Ausgebrochen war das Feuer in einem Aufzugschacht. Den Flammen sei auf halber Höhe des Gebäudes Rauchentwicklung vorausgegangen. Die Shanghaier Feuerwehr benötigte mit acht im Einsatz befindlichen Löschfahrzeugen rund eine Stunde, um den Brand zu löschen. Verletzt wurde laut der örtlichen Nachrichtenagentur „Xinhua“ niemand. Lediglich etwa 70 Glasscheiben seien bei dem Unfall zerstört worden.

Das World Financial Center in Shanghai ist seit 1997 im Bau und wird nach seiner Fertigstellung das höchste Gebäude Chinas sein.

Themenverwandte Artikel

Quellen