Großbrand in Londoner Tanklager vermutlich durch übergelaufenen Tank

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 00:08, 18. Mai 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Hemel Hempstead (Vereinigtes Königreich), 18.05.2006 – Der Großbrand in einem Londoner Tanklager im Dezember 2005 ist vermutlich geklärt. Der Brand ist eventuell durch einen übergelaufenen Tank entstanden. Der Untersuchungsbericht zur Klärung der Unglücksursache wurde am 9. Mai in London veröffentlicht.

Die Experten haben herausgefunden, dass der Tank, der dem Mineralölkonzern Total gehört, zum Zeitpunkt des Brandausbruches bereits 40 Minuten lang voll war, obwohl die Pumpen weiterhin Treibstoff in den Tank einfüllten. Keiner der Mitarbeiter des Tanklagers hatte davon etwas bemerkt. Durch den Brand des einen Tanks gerieten anschließend mehr als 20 weitere Tanks in Brand. Jeder Tank fasst jeweils über 13 Millionen Liter. Die Löscharbeiten dauerten über zwei Tage.

Themenverwandte Artikel

Quellen