Google weist Suchanfragen teilweise mit Fehlermeldungen zurück

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 22:58, 27. Jan. 2006 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Mountain View (Vereinigte Staaten), 27.01.2006 – Bei der Suchmaschine Google wurden seit einigen Wochen die Suchabfragen einiger Benutzer mit einer Fehlermeldung zurückgewiesen. Als Begründung gab Google an, der Benutzer-PC wäre möglicherweise mit einem Trojaner oder Virus behaftet.

Nach Angaben eines Heise-online-Berichts ist der Grund für die Zurückweisung jedoch nicht in der Software des anfragenden Anwenders zu suchen, sondern vielmehr würde es sich um eine vorbeugende Maßnahme von Google handeln. Damit sollen Bot-Anwender am Sammeln von Daten gehindert werden. Es ist anzunehmen, dass Google mit dieser Fehlermeldung derartige Datensammlungen ausschalten möchte.

Quellen