Gerüchteküche: Star Wars zum 30. Jubiläum auf Blu-ray Disc?

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:57, 8. Mär. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Eine Blu-ray Disc mit 25 GB Fassungsvermögen ohne Cartridge – könnte der Nachfolger der DVD werden

Providence (Vereinigte Staaten), 08.03.2007 – Ein Bericht der Videoentertainmentseite „VideoETA“, eines Nachrichten- und Informationsportals für Neuerscheinungen auf dem DVD-Markt, schürt Spekulationen, ob die Star-Wars-Reihe passend zum 30-jährigen Jubiläum bald auf Blu-ray Disc erscheinen könnte.

Der Autor des Berichtes griff eine Passage aus dem Quartalsbericht des Spielwarenproduzenten „Hasbros“ auf: „[…] Looking ahead, Verrecchia said he expected Star Wars to continue to be a strong performer with Lucas planning a video release for this year's 30th anniversary, a Star Wars animated TV show next year and a live-action Star Wars TV show in 2009.“ Unter weiter: „He and his studio have a lot going on over the next several years to support the franchise.“

Übersetzt heißt dies: „[…] Verrecchia erwartet von den Star Wars-Filmen weiterhin, dass sie ein starker Leistungsträger sein werden, weil Lucas zum diesjährigen 30. Jahrestag eine Videoveröffentlichung, eine Star-Wars-Zeichentrickserie für nächstes Jahr und eine Live-Action-Star-Wars-Fernsehserie für 2009 plane.“ Und weiter: „Er und sein Studio haben viele Dinge für die nächsten Jahre in Planung, um das Franchise zu unterstützen.“

Der vage Ausdruck „Video release“, also Videoveröffentlichung, veranlasst „VideoETA“ zu Spekulationen, dass damit eine Veröffentlichung auf Blu-ray gemeint sein könnte. Hintergrund: 20th Century Fox, der die Filme des Unternehmens „Lucasfilms“ vertreibt, favorisiert die Blu-ray-Technologie. Diese Annahme wurde jedoch bisher nicht von offizieller Seite bestätigt.

Es sind auch weitere Veröffentlichungen möglich. Unter anderem gab George Lucas auf der Filmmesse „ShowWest Convention“ im Jahr 2005 bekannt, dass eine weitere Überarbeitung der Filme geplant sei, um diese in ein 3D-Filmformat zu überführen. Es könnte sich möglicherweise um eine einfache DVD-Box handeln, die alle sechs Teile beinhaltet. Außerdem werden die Episoden IV bis VI sowohl in der Special Edition als auch der Kinofassung in der Box sein. Bis jetzt sind nur eine Sammlerbox der Episoden IV bis VI in der Special Edition, die Kinofassungen und die Episoden I bis III im Handel.

George Lucas verhält sich eher abwartend gegenüber neuer Videotechnik. So wurden 1997 zum 20-jährigen Jubiläum „nur“ die durch neue Computertechnik überarbeiteten Fassungen als Special Edition auf VHS herausgebracht. Erst 2004 erschienen die „Star-Wars“-Folgen auf DVD, obwohl damals der Marktanteil von DVDs schon relativ hoch war. Dass es bereits hochauflösende Masterbänder für alle sechs Teile gibt, wurde mit der Ausstrahlung aller Teile auf dem deutschen Bezahlfernsehsender PremiereHD Ende letzten Jahres bewiesen. Eine schnelle Umsetzung auf eines der DVD-Nachfolgermedien könnte also durchaus möglich sein. Im Moment kann aber nicht die Rede davon sein, dass Blu-ray oder die konkurrierende HD-DVD-Technologie auf dem Markt bemerkenswerte Verbreitung finden. Somit bleibt also noch bis zum 30-jährigen Jubiläum am 25. Mai abzuwarten, um welche Art von Geschenk an die Fans es sich letztendlich handeln wird.

Themenverwandte Artikel

Quellen

Originäre Berichterstattung
Plume ombre.png
Dieser Artikel enthält Journalismus aus erster Hand. Siehe auch die Diskussionsseite für Details.