Gedenken an das Schulmassaker in Erfurt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Gutenberg-Gymnasium im September 2005

Erfurt (Deutschland), 26.04.2005 – Heute vor drei Jahren fand das Schulmassaker am Gutenberg-Gymnasium in Erfurt statt.

Im Jahr 2002 hatte der ehemalige Schüler Robert Steinhäuser innerhalb weniger Minuten 16 Menschen und anschließend sich selbst erschossen. Steinhäuser war damals 19 Jahre alt.

Nachdem das Jugendstilgebäude nach der Katastrophe komplett saniert wurde, hat heute ein stilles Gedenken stattgefunden. Schüler und Lehrer versammelten sich erstmals seit dem 26. April 2002 am Ort des Geschehens. Direktorin Christiane Alt und einige Schüler legten weiße und rote Rosen nieder und zündeten Kerzen an. Die Tat hatte damals weltweites Entsetzen ausgelöst.

Themenverwandte Artikel

Quellen