Fotostrecke: Proteste in Hong Kong am 27. und 28. September 2014

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 30.09.2014, 09:14 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Hongkong (China), 29.09.2014 – Die Proteste gegen das Wahlverfahren für den nächsten Chief Executive in der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong erreichten am Wochenende des 27. und 28. September einen neuen Höhepunkt, als Studenten – nachdem sie zuvor eine Woche lang den Unterricht boykottiert hatten – zunächst Gebäude der Regierung stürmten und anschließend begannen in großer Zahl zentrale Straßen der Stadt zu besetzen. Die Polizei griff hart gegen die zunächst geduldeten Proteste durch, nachdem die Versammlung für illegal erklärt worden war. Es kam zum Einsatz von Tränengas und Pfefferspray durch die Polizei, um die friedlichen Blockaden aufzulösen.


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen


Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]

Wikinews-logo.svg   Peking: „Trauer“ über die Vorgänge in Hong Kong (30.09.2014)