Exzess bei Familienstreit: Versuchter Totschlag in Niederbayern

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veröffentlicht: 20:49, 20. Jul. 2012 (CEST)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Dingolfing (Deutschland), 20.07.2012 – Am Donnerstag versuchte ein 59-jähriger Mann, seine drei Jahre ältere Ehefrau in Dingolfing mit einem Müllsack zu ersticken. Der 62-jährigen Frau gelang es, sich zu befreien und die Flucht zu ergreifen.

Bei einem Familienstreit wurde die 62-jährige Frau von hinten angegriffen. Ihr Ehemann stülpte ihr einen Müllsack über den Kopf. Er stieß Todesdrohungen aus, während er versuchte, seine Frau zu ersticken. Der Frau gelang es, sich aus der Umklammerung ihres betrunkenen Ehemanns zu befreien und sich den Sack vom Kopf zu ziehen. Der rabiate Gatte schlug jetzt auf die Frau ein. Dennoch gelang ihr die Flucht. Die verständigte Polizei konnte den Mann kurz nach der Tat in der Nähe des Tatorts festnehmen. Der Ermittlungsrichter hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

Themenverwandte Artikel[Bearbeiten]


Wikinews commentary.svg     Kommentar hinzufügen / Kommentare ansehen

Quellen[Bearbeiten]