Elefantenbaby im Kölner Zoo geboren

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 06:49, 31. Mrz. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Köln (Deutschland), 31.03.2006 – Gestern Morgen hat die 24-jährige asiatische Elefantenkuh Kwai Lwin Htoo (gesprochen „Kaiwintu“) ein Junges im Kölner Zoo zur Welt gebracht.

Die zweite Geburt der Elefantenkuh dauerte verhältnismäßig lange: Nachdem bereits am Mittwochabend gegen 18:00 Uhr die Fruchtblase geplatzt war, trat ein Stillstand ein. Gestern gegen 07:00 Uhr verabreichte ein Tierarzt mit einem Luftdruckgewehr ein wehenförderndes Mittel. Gut eine Stunde später, um 08:15 Uhr, kam das Elefantenkälbchen zur Welt, nachdem ein Pfleger die trächtige Elefantenkuh „bewegt“ hatte.

Das Junge ist wohlauf. Es stand bereits nach kurzer Zeit auf seinen Beinen, wurde von seiner Mutter und den „Tanten“ gereinigt und hat seine Milchquelle bei der Mutter gefunden. Das Geschlecht des Tieres konnte noch nicht festgestellt werden.

Das Elefantenhaus blieb gestern für den Publikumsverkehr geschlossen, um der Elefantengruppe nach der Aufregung etwas Ruhe zu gönnen. Wenn alles weiter gut verläuft, wird das Elefantenhaus voraussichtlich am Freitagmittag wieder für das Publikum geöffnet.

Themenverwandte Artikel

L=http://www.zoo-koeln.de/index.php?id=382%7C Datum=30.03.2006}}