Ein Toter bei Kämpfen zwischen Hamas und Fatah im Gazastreifen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 23:45, 13. Mär. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Gaza (Palästinensische Autonomiegebiete), 13.03.2007 – In der Nacht zum Sonntag, dem 11. März, wurde im nördlichen Gazastreifen bei einer Schießerei zwischen Anhängern der rivalisierenden Gruppen Hamas und Fatah ein hochrangiges Mitglied der Hamas erschossen. Außerdem wurden mehrere Menschen teils schwer verletzt. Nach den Ereignissen beschuldigten sich die beiden Gruppen gegenseitig, den Schusswechsel begonnen zu haben.

Hamas und Fatah verhandeln zurzeit über die Bildung einer gemeinsamen Regierung für die Palästinensergebiete. Hamas-Ministerpräsident Ismail Hanija hatte noch kurz vor der gewaltsamen Auseinandersetzung davon gesprochen, dass die Einheitsregierung in der kommenden Woche ernannt werden solle.

Themenverwandte Artikel

Quellen