EU-Kommission: Einheitliche Ladegeräte für Mobiltelefone kommen 2011

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veröffentlicht: 19:16, 29. Dez. 2010 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.
Mobiltelefon und Ladegerät mit Micro-USB-Stecker

Brüssel (Belgien), 29.12.2010 – Im neuen Jahr 2011 soll es endlich so weit sein: Universalladegeräte für Mobiltelefone sollen das von der Industrie verursachte Chaos unterschiedlicher Stecker und Netzgeräte zum Aufladen von „Handys“ beseitigen. Antonio Tajani, Vizepräsident der Europäischen Kommission, erklärte heute in Brüssel: „Jetzt ist es an der Industrie, ihren Teil beizutragen und mit dem Verkauf von Mobiltelefonen für das neue Ladegerät zu beginnen.“

In zwei Jahren sollen die Endnutzer fast alle Mobiltelefone zu Hause mit dem gleichen Ladegerät wieder aufladen können. In einem Abkommen mit der Europäischen Union hatten sich 13 führende Hersteller von Mobiltelefonen schon 2009 dazu verpflichtet, ihre Geräte mit einer einheitlichen Schnittstelle auszustatten, die zu den neuen standardisierten Micro-USB-Steckern passt. Eigentlich sollte die neue Norm schon 2010 beim Endverbraucher ankommen. Die neuen Ladegeräte mussten jedoch zunächst umfangreiche Testreihen durchlaufen. Zuständig für die Prüfung waren das Europäische Komitee für elektrotechnische Normung (CENELEC) und das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI).

Von der Standardisierung ausgenommen sind Mobiltelefone, die nicht an Computer zur Datenübermittlung angeschlossen werden können. Es wird jedoch erwartet, dass solche Mobiltelefone innerhalb der nächsten zwei Jahre nur noch eine Minderheit auf dem Markt darstellen werden.

Zurzeit werden in der Europäischen Union etwa 400 Millionen Mobiltelefone benutzt. Jährlich kommen 185 Millionen neue Geräte hinzu. Bisher gab es rund 30 verschiedene Typen von Ladegeräten. Die EU-Kommission erwartet, dass die neuen Ladegeräte in den ersten Monaten des neuen Jahres in den Geschäften zur Verfügung stehen.

Themenverwandte Artikel

Quellen