Diskussion:Kimi Räikkonen gewann im März 2007 den Großen Preis von Australien

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: -- Noch nicht ganz gegeben. --Angela H. 14:47, 19. Mär. 2007 (CET)[Antworten]
Artikel wurde vor „Urzeiten“ noch mal überarbeitet (hmm, ich glaube, u.a. auch von mir, vielleicht sollte jemand anderes prüfen…) --Angela H. 11:48, 3. Jun. 2007 (CEST)[Antworten]
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: -- viele Namen sind doppelt und dreifach in die Wikipedia verlinkt. --Angela H. 14:47, 19. Mär. 2007 (CET)[Antworten]
    • Ich bin der Meinung, wir können pauschal alle Links auf Fahrer aus dem Text entfernen, da sie in der Tabelle wieder auftauchen. Grüße --Franz 22:42, 21. Mär. 2007 (CET)[Antworten]
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --Angela H. 11:48, 3. Jun. 2007 (CEST)[Antworten]
  • Artikelstatus: Fertig: --Angela H. 11:48, 3. Jun. 2007 (CEST)[Antworten]
  • Eintrag auf Hauptseite: --
  • Kategorie:Veröffentlicht: --Angela H. 11:48, 3. Jun. 2007 (CEST)[Antworten]

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Quelle[Bearbeiten]

Die Quelle gibt leider nur das Ergebnis des Rennens her. Den Spielbericht hat der Erstautor nicht mit Quellen belegt. Ich bezweifle dass er live vor Ort war und dieser Artikel ein eigener Bericht ist. -- 84.147.222.158 09:52, 18. Mär. 2007 (CET)[Antworten]

Antwort
Ich habe diesen Artikel ohne Bezug auf andere Quellen verfasst, ich muss dazu nicht vor Ort sein, sondern ich habe das Rennen live auf RTL gesehen und zeitgleich den Bericht verfasst. Als Quelle gab ich RTL an, doch irgend jemand hat einige veränderungen vorgenommen und die Quelle gelöscht.
Stefan H. 18:23, 18. Mär. 2007 (CET)[Antworten]
Hey Stefan. Für uns ist es wichtig, dass du keine Urheberrechtsverletzung begangen hast. Das bedeutet: Die Formulierungen des Artikels müssen von dir stammen, die Informationen kannst du gerne aus Fernseh-Berichten entnehmen. Für Online-Quellen musst du die Quellen angeben. Fertig :-) Schwierig ist es nicht, wenn du dich daran hältst, freuen wir uns, weitere schöne Formel1-Berichte von dir zu lesen! Nette Grüße, Tilman 18:36, 18. Mär. 2007 (CET)[Antworten]

Originäre Berichterstattung[Bearbeiten]

  • RTL: TV-Übertragung (keine schriftliche Quelle) Bericht wurde frei verfasst, es wurde sich auf keinerlei schriftliche Fremdquellen berufen (aus dem Artikel hierher kopiert Tilman 11:12, 18. Mär. 2007 (CET))[Antworten]
Danke für den öffentlichen Hinweis, wie schon im Quali-Bericht habe ich nichts von anderen Quellen übernommen. Vielen Dank Tilman für die nachträglichen verbesserungen und Verfeinungen., auch was den Rennbericht angeht. Ich hoffe, dass ich beim nächsten Rennen auch auf deine Hilfe zählen kann ;-)

Stefan H. 18:27, 18. Mär. 2007 (CET)[Antworten]

Vom Pressestammtisch hierher kopiert --Wolf-Dieter 22:23, 22. Mär. 2007 (CET)[Antworten]
Der Autor hat hier eine Fernsehsendung als Quelle angegeben. Mir war bisher nicht bekannt, dass Fernsehsendungen als Quellen verwendet werden können (höchstens kurzfristig bis eine Onlinequelle verfügbar ist). Die Augenzeugenregelung bei originärer Berichterstattung gilt m.E. nur für persönliche Anwesenheit vor Ort. (Sonst bräuchten wir doch eigentlich in Zukunft nur noch auf Fernsehsendungen als Quellen hinzuweisen, die authentisches Bildmaterial enthielten und ersparen uns alle anderen Quellenhinweise; das gälte dann bspw. für Fußballspiele und andere Sportveranstaltungen sowie Shows, Auftritte von Künstlern usw.) Bisher war immer Standard, dass Onlinequellen angegeben werden müssen. Wenn es jetzt anders sein soll, müssten wir darüber sprechen und bspw. bei Wikinews:Originäre Berichterstattung Live-Berichterstattung im Fernsehen (und Radio?) als Quellen für originäre Berichterstattung zulassen. Wird das gewünscht? (Ich wundere mich ehrlich gesagt etwas, dass ich der einzige zu sein scheine, dem das auffällt. Keiner der anderen Benutzer hat in der Diskussion zu diesem Artikel bisher so einen Einwand vorgebracht. Oder hat sich da etwas geändert, als ich im Januar nicht online sein konnte?). Gruß --Wolf-Dieter 22:21, 22. Mär. 2007 (CET)[Antworten]
Aus den bereits genannten Gründen bin ich gegen eine Veröffentlichung dieses Artikels - auch wenn's irgendwie schade um den Artikel ist. Er gefällt mir eigentlich ganz gut. Das Problem habe ich ja schon gestern beschrieben (Blaite hat mit auf meiner Benutzerdiskussionsseite beigepflichtet, einige seiner Argumente greife ich hier nochmals auf). Die Beobachtung der Live-Berichterstattung im Fernsehen ist keine zulässige Informationsquelle im Sinne von originärer Berichterstattung. Da gehen doch die Sachinformationen und Kommentare der Sportberichterstatter von RTL in die Nachricht ein. Es handelt sich letztlich doch um Informationen aus zweiter Hand. (Selbst wenn man persönlich vor Ort wäre, müsste man doch über andere Dinge wie Atmosphäre und das ganze Drum-und-Dran eines Formel-1-Rennens berichten, weil man doch nur einen sehr eingeschränkten Zugang zu den eigentlich sportlichen Vorgängen während des Rennens hat.) Eine RTL-Fernsehsendung ist als Quellenangabe auch nicht weiter überprüfbar, was unserer ganzen Praxis der Artikelprüfung widerspricht. Auch wenn man bei Originärer Berichterstattung Einschränkungen bezüglich der Überprüfbarkeit eingebrachter Informationen machen muss, so ist der Autor hier doch einen Schritt zu weit gegangen. Fernsehsendungen, auch wenn sie live sind, stellen journalistische Formen dar, die keineswegs einen unverfälschten Blick auf tatsächlich ablaufende Vorgänge zulassen. Das zugängliche Bildmaterial unterliegt gewissen Beschränkungen, die Sichtweise der Kommentatoren ebenfalls. (Die kritische Auseinandersetzung mit solcher Fernseh-Berichterstattung durch den Abgleich mit anderen Quellen wäre etwas anderes.) Aber als Primärquelle sollten wir uns nicht auf das Fernsehen beziehen. Gruß --Wolf-Dieter 18:29, 23. Mär. 2007 (CET)[Antworten]
Ähm Wolf-Dieter... Ich hab damals auf Grundlage der Live Übertragung im Fernsehen einen Artikel über die Eröffnung der olympischen Spiele geschrieben und dieser wurde später als Originäre Berichterstattung angesehen, da ich nun halt live, wenn auch durch ein medium dabei war. Ich finde daher schon, dass hier eine originäre Berichterstattung vorliegt, wenn es eine Liveübertragung und keine aufbereitete Reportage oder sonstige Sendung war.--cyper| 18:57, 4. Apr. 2007 (CEST) Ich hab meine Artikel unter meinen damaligen rechten als akkreditierter Nutzer verfasst, weswegen ich die Fernsehsendung verwenden durfte. Wir sollten daher nicht so hart mit den Usern hier rumspringen, da Ereignisse aus einer Liveübertragung keinem Urheberrecht unterliegen dürften.[Antworten]
Aber war es denn damals auch nicht so, dass Du "anerkannter" sprich akkreditierter Schreiber warst und es deshalb OK war? Diese Regelung wurde ja in der Zwischenzeit geändert. Grüße --Franz 19:00, 4. Apr. 2007 (CEST)[Antworten]

Frage aus einer anderen Diskussionsrichtung. Wie ist das bei konventionellem Jounalismus geregelt, sprich wenn die lokale Tageszeitung einen Rennbericht verfasst kann man ja auch nicht davon ausgehen, dass Korrespondenten vorort waren, sondern das meist nur die TV-Ausstrahlung als Ausgangsbasis dient, was zu meinem Wissen aber auch nicht deutlich als Quelle angegeben wird. Läuft so eine Berichterstattung dann nur über eingekaufte Informationen über Nachrichtenagenturen und verzichtet komplett auf quasi "selbst-erlebt-beschriebene" Berichterstattung? 84.140.124.104 10:02, 26. Mär. 2007 (CEST)[Antworten]

Nein, der so genannte konventionelle Journalismus stützt sich auf Meldungen von Presseagenturen, deren Mitarbeiter nicht vor dem Fernseher sitzen, sondern sich die Infos direkt sowie von allen möglichen Informanten sowie selbst vor Ort holen, wobei unterschiedlichste Quellen benutzt werden. Zum Beispiel Informationen der Rennställe, des Veranstalters usw. Nachrichtenagenturen beziehen ihre Infos ja auch nicht aus der Luft. Gruß --Wolf-Dieter 23:00, 26. Mär. 2007 (CEST)[Antworten]
Hallo Wolf-Dieter, hallo Angela, hallo zusammen! Angela, Du hast Dir jetzt sehr viel Mühe gemacht, um einige Formulierungen im Artikel zu glätten. Ich habe bald 15 Minuten (meines Lebens) damit verbracht, die überflüssigen Links aus dem Artikel zu entfernen. Trotzdem fürchte ich, dass es vergebens war, denn Wolf-Dieter hat recht. Der Artikel ist keine Originäre Berichterstattung in dem Sinne wie wir es definiert haben. Daher müssten wir den Artikel eigentlich löschen, was wirklich sehr schade wäre. Ich schwanke dauernd hin und her. Einerseits: Wenn wir solche Artikel zulassen, ist der Willkür Tür und Tor geöffnet. Andereseits: Es ist ein eigenständiges Produku wenn man so will, also keine URV oder Sonstiges. Grüße --Franz 11:39, 27. Mär. 2007 (CEST)[Antworten]

Inhalt/Neutralität[Bearbeiten]

Im Artikeltext sind noch einige wertende Passagen enthalten. Die müßten vor einer Veröffentlichung noch überarbeitet werden. (Falls es bis dahin noch niemand gemacht haben sollte, könnte ich mich heute abend mal dranbegeben.) Außerdem könnte der Artikel noch ein wenig Feinschliff bzgl. der Formulierungen erhalten, was aber prinzipiell nicht gegen eine Veröffentlichung spricht. Viele Grüße --Angela H. 14:47, 19. Mär. 2007 (CET)[Antworten]

„Prinzipiell nicht“ oder „nicht prinzipiell“? Gruß, Chirak 15:25, 19. Mär. 2007 (CET)[Antworten]
Gute Frage. Ich glaube aber, ich meinte wirklich „prinzipiell nicht“… Natürlich sind hübsch formulierte Artikel schöner als nicht ganz so hübsch formulierte. Aber da habe ich schon ganz anderes gesehen, was wesentlich mehr als nur „Feinschliff“ benötigte… Viele Grüße --Angela H. 15:30, 19. Mär. 2007 (CET)[Antworten]


Handlungsbedarf[Bearbeiten]

Es besteht lamgsam handlungsbedarf, wenn wir den Artikel noch retten wollen. Grüße --Franz 21:31, 26. Mär. 2007 (CEST)[Antworten]

Meines Erachtens ist der Artikel nicht zu retten. (Siehe oben). Gruß --Wolf-Dieter 23:01, 26. Mär. 2007 (CEST)[Antworten]
Die Diskussion zu diesem Thema wird hier geführt (bzw. sollte hier geführt werden). Gruß --Wolf-Dieter 22:04, 7. Apr. 2007 (CEST)[Antworten]

Löchdiskussion abgeschlossen, behalten[Bearbeiten]

Formel-1-Saison 2007 Australien-GP[Bearbeiten]

Die Diskussion hier ist im Sande verlaufen. Es besteht anscheinend kein Interesse, die Sache zu klären. Daher stelle ich einen Löschantrag gegen den Artikel. Schade.--Franz 08:41, 1. Mai 2007 (CEST)[Antworten]

Pro Löschung[Bearbeiten]

  1. ...

Contra Löschung[Bearbeiten]

  1. --Angela H. 17:23, 7. Mai 2007 (CEST) (Ich spreche mich immer noch gegen die Löschung dieses Artikels aus, da das Problem grundsätzlich geklärt werden sollte, (auch wenn dieser Artikel wohl nicht mehr auf der Hauptseite landen wird…).)[Antworten]
  2. --Quassy 20:54, 10. Mai 2007 (CEST) (imho ist die Löschung völlig unbegründet!)[Antworten]

Enthaltung[Bearbeiten]

  1. ...

Kommentare[Bearbeiten]

Doch, hier, ich habe Interesse, nur leider momentan sehr, sehr wenig Zeit… :-( Auf jeden Fall ist ja der erste Löschantrag nicht mit einer Mehrheit für das Löschen ausgegangen, wenn ich mich recht erinnere. Vielleicht hat ja noch jemand Interesse an einer allgemeinen Regelung zwecks Live-Berichterstattung. ;-) Viele Grüße --Angela H. 21:06, 3. Mai 2007 (CEST)[Antworten]

Kann ich mich eigentlich Angelas Wunsch nach einer grundsätzlichen Debatte über dieses Thema anschließen und gleichzeitig für eine Löschung plädieren? :-) Tilman 23:03, 9. Mai 2007 (CEST)[Antworten]
Meine Artikel haben oft noch ältere Taten als Inhalt (naja, die über Gerichtsverhandlungen zumindest), also wieso nicht mehr auf die Hauptseite? --Conspiration 00:13, 20. Mai 2007 (CEST)[Antworten]

Auswertung der Löschdiskussion[Bearbeiten]

Die Beteiligung war zu gering, um zu einem "richtigen" Ergebnis zu kommen. Die beiden Stimmen, die offiziell abgegeben wurden, sprachen sich gegen die Löschung aus.Daher behalten. Grüße --Franz 14:17, 12. Mai 2007 (CEST)[Antworten]

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Es war doch eigentlich gedacht, den Artikel am 01. zu veröffentlichen. Spricht noch was dagegen, dies jetzt zu tun? --Quassy 00:47, 3. Jun. 2007 (CEST)[Antworten]

Ich habe jetzt auch das Quellenverzeichnis und das Artikeldatum angepasst. MfG Blaite 11:29, 3. Jun. 2007 (CEST)[Antworten]

Schnee von vorgestern...[Bearbeiten]

Wenn ihr mich fragt, sollte bei Meldungen, die ein aktuelles Ereignis beackern entweder diese Meldung binnen 1 Woche da sein oder komplett auf sie verzichtet werden - bzw. wenigstens auf den Eintrag auf der Startseite. Eine 2 1/2 Monate alte Meldung (noch dazu ohne Hinweis auf das eigentliche Datum) finde ich jedenfalls peinlich. TheK 12:46, 4. Jun. 2007 (CEST)[Antworten]