Diskussion:Ergebnisse der Landtagswahl in Sachsen

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: --
  • Eintrag auf Hauptseite: --

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung

Inhalt[Bearbeiten]

moien, hmmmm, ich habe nichts gegen die tierschutzpartei und ich halte auch jede news für news, aber ich würde in diesem falle doch vorschlagen aus dieser news eine sammelnews zu machen. wenn es schon am untersten ende des parteiwahlspektrum etwas gemacht wird, dann könnte man dazu auch andere parteien nehmen. ansonsten sehe ich auch gleich so eine news für die piratenpartei aufploppen, die auch in münster und aachen sogar sitze bekommen haben, oder andere parteie, die sich vielleicht um 200% gesteigert haben, aber das dann von 0,5% auf 1,5% auch nicht sonderlich viel ist (das soll kein ausdruck der geringschätzung dieser leistung sein!). ich denke nur, dass man gerade bei diesen kleinen prozentzahlen dann doch schon ein wenig im kontext berichten müsste, sonst hört sich das nur nach dem titel der news nach einem erdrutschsieg an, was es ja (leider) nicht ist. wie denkt ihr darüber? --Andreas -horn- Hornig 11:55, 2. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]

Hab noch ne weitere Quelle genannt. Kann der Baustein jetzt entfernt werden? 217.233.214.156 13:44, 3. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]

Wie bereits gesagt: Inhaltlich hat sich in dem Artikel mit dem Einfügen der Quelle gar nichts geändert. Zu einem ausgewogenen Artikel gehört die Gesamtdarstellung der Wahlergebnisse und nicht das Raussuchen einer bestimmten Partei, die unter vielen anderen Parteien, die keine fünf Prozent erreicht haben, wohl die größte ist, und die alleinige Darstellung des Ergebnisses dieser Partei. Im übrigen besteht hier wieder mal fast 50 Prozent des Textes aus einem Eigenkommentar der Partei. Viele Grüße --Angela H. 14:16, 3. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]
Abgesehen davon steht in der zweiten Quelle überhaupt nichts zum Inhalt des Artikels. Viele Grüße --Angela H. 14:20, 3. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]
Ich kann das Argument nicht nachvollziehen, dass man über die gesamten Wahlen berichten müsste, und nur in diesem Rahmen das Abschneiden der Tierschutzpartei erwähnen dürfte. Wenn es die Intention des Nachrichtenschreibers ist, über das Abschneiden der Tierschutzpartei zu berichten, kann man ihm doch schlecht auch noch die Berichterstattung über das Abschneiden der restlichen Parteien aufbrummen.
Der Kommentar des Parteivorsitzenden auf der eigenen Homepage ist m.E. zwar auch nicht unbedingt zitierfähig. Ich würde den aber rauslöschen und den Artikel dann veröffentlichen. Gegenvorschläge? -- torsten 15:43, 3. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]
Würde es nur selten vorkommen, so könnte man meinen, es handele sich gerade um einen besonderen Artikel, in dem über ein bestimmtes Ereignis berichtet wird. Es häufen sich aber Artikel, die von dieser und ähnlichen IPs eingestellt werden, die über die Tierschutzpartei berichten, und ich werde den Eindruck nicht los, daß Wikinews hier als Plattform zur Darstellung der Partei benutzt werden soll.
Wenn man den Kommentar löschen würde, blieben noch die Ergebnisse, wobei als einziges(!) die Prozentzahl des Abschneidens bei der Wahl durch die angegebenen Quellen gedeckt ist. Alles andere müßte man rauslöschen. Und das gäbe natürlich noch nicht mal einen Kurzartikel. Viele Grüße --Angela H. 15:50, 3. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]
Ich habe noch eine andere Quelle mit Vergleich zum Abschneiden bei der Landtagswahl von 2004 dazugefügt. Was Deine Bedenken betrifft, dass Wikinews hier als Plattform zur Darstellung einer Partei missbraucht wird: Dafür gibts doch Regeln, oder? (die ich natürlich gerade nicht finde :( -- torsten 16:05, 3. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]
Naja, da wäre zunächst einmal Wikinews:Neutraler Standpunkt: Eine gut geschriebene Meldung sollte über Hintergründe aufklären, alle relevanten Aspekte erwähnen und Vertreter der unterschiedlichen Standpunkte zu Wort kommen lassen. Sich nur eine Partei herauszusuchen, widerspricht m.E. dieser „Regel“. Außerdem – nun erledigt – war das Wort „Achtungserfolg“ im Titel wohl eine Wertung. Dann wäre da noch Wikinews:Qualitätskriterien: Sinnvolle und ausgewogene Verwendung von Zitaten, wobei sich das ja nun durch Streichung erledigt hat, und Quellenvielfalt, wobei die erste Version ja wohl nur auf den Informationen der eigenen Homepage der Tierschutzpartei beruhte – und auch da noch nicht mal alles, was im Text stand/steht, zu finden war/ist. Wenn eine Meldung daraus besteht, daß jemand toll ist, weil dieser auf seiner Homepage schreibt, daß er es toll findet, was er erreicht hat, kann daraus m.E. keine besonders neutrale Nachricht entstehen. Viele Grüße --Angela H. 18:01, 3. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]
Klar, Du hast vollkommen recht. Eine tolle, für alle interessante, gut recherchierte Meldung sieht anders aus. Aber he, das hier ist doch auch Bürgerjounalismus. Und ich freu mich bei der geringen Anzahl der wöchentlich bei Wikinews veröffentlichten Artikel mittlerweile so über jeden Pipsel-Artikel, dass ich sogerne dabei helfe, solche Artikel veröffentlichungsreif zu machen oder einfach zu veröffentlichen. Daher wahrscheinlich auch meine Wahrnehmung, dass ich eher sehe, was für den Artikel spricht, als was dagegen spricht. Und ich sag mir, dass man die Leute mehr ermutigen sollte hier Artikel zu schreiben, als die Artikel wochenlang unter "In Bearbeitung" schmoren zu lassen. Da würde ich persönlich auch Abstriche an der Qualität machen. Aber das ist wahrscheinlich eine Grundsatzdiskussion, die woanders geführt werden sollte (oder?).
Jedenfalls ist der Artikel doch jetzt ganz gut, oder? -- torsten 19:30, 3. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]
moien, ich freue mich auch über jeden artikel, aber ich sehe das halt im kontext. wenn man gerade in diesen kleinen prozentbereichen etwas analyisert, dann ist das sehr personenabhängig was man daraus deutet. ich möchte nicht fies klingen, aber die sind immernoch weit weg davon sitze zu bekommen. das schließt nun keine news aus, aber ich sehe es doch schon so, dass man wenigstens im umfeld drüber und drunter der partei noch zu gucken, was bei den anderen in dieser gegend los war. da fällt mir auf jedenfall schon die piratenpartei ein, die mit ihrem ersten antritt hier das erreicht hat, was die tierschutzpartei seit jahren erreicht hat. ich will nur sagen, dass man das auch hier einbringen sollte um den kontext zu verstehen. und ein grund für mich hier wa szu sagen war auch das wort "achtungserfolg". nochmal, ich finde es sinnvoll, dass es diese und andere kleine parteien gibt und ich würde auch nie sagen, dass wähler ihre stimmen für diese parteien wegwerfe. wer sowas behauptet hat auch unser wahlsystem nicht verstanden. ich freue mich auch über deren zuwachs, aber wenn da sganze mal von einem statistiker auseinandernehmen lassen würden, dann würde auch ein punkt sein, dass die wahlbeteilung gesunken ist und die selbe menge an wählern natürlich prozentual einen größeren bereich abdeckt. ob das nun zuwachs ist oder nicht, es ist aber eine auch mögliche deutung, die ich als nicht-statisker aber nicht machen will und was auch nicht in die wikinews gehört. grüße, --Andreas -horn- Hornig 22:25, 3. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]
Ich dachte ich könnte den Artikel veröffentlichen. Das was Du als Gründe zur Nicht-Veröffentlichung anführst verstehe ich. Das hat aber nichts mit Wikinews:Neutraler Standpunkt oder Wikinews:Qualitätskriterien, was m.E. die einzigen Kriterien für die Veröffentlichung sein sollten. Ich akzeptiere aber, dass es aus Deiner Sicht wichtig ist, dass der Artikel nicht veröffentlicht wird. -- torsten 19:40, 4. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]


Ist schon cool, über einen Dreizeiler, den eh niemand lesen wird, wird hier tagelang diskutiert. Ist ja nicht bös gemeint, aber kann man dieses Projekt nicht mal langsam als gescheitert ansehen? Franz- Ferdinand v. Müller-Sontheim
klar, und deswegen winken wir hier einfach alles durch, nur damit das ganze hier schnell in fahrt kommt! ja ne, is klar ;). wenn es nach deiner einstellung weiter geht schaffen wir auch gleich die demokratie im land ab, weil ja eh die teilnehmerzahl an den wahlen zurückgeht! guter plan. ich mein das auch nicht böse, aber ehrlich. du hast einen wunderschönen text hier verschwendet. ich für meinen teil mach hier gerne mit, weil für mich die teilnahme zählt. ob das fertige nachher jemand liest oder nicht spielt für mich keine rolle. es sollte nur gewissen ansprüchen gerecht werden. grüße, --Andreas -horn- Hornig 11:58, 4. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]
Ehrlich gesagt: ich zweifle mittlerweile auch daran, dass Wikinews wächst. Mir vergeht jedenfalls zusehends die Lust. -- torsten 19:40, 4. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]
moien, oder sollte ich besser tschüss sagen? es zwingt euch ja keiner mitzumachen. also über was regst ihr euch auf? in der zeit, wo ihr euch hier äusserst hättet ihr sicherlich eine schöne kurze news schreiben können. grüße, --Andreas -horn- Hornig 20:00, 4. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]
Danke für Deine Worte. Ich werde versuchen Sie zu beherzigen. -- torsten 20:12, 4. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]

Bevor die große Schelte beginnt, rechtfertige ich mein Handeln hier mal. Die Diskussion schien zu nichts zu führen, bzw. war quasi beendet, da dachte ich mir, ich hole die alte "Sei mutig!"-Regel heraus und mache mich an die Umsetzung der meines Erachtens sinnvollsten Lösung. Natürlich hätte man die auch nochmal ein paar Tage diskutieren können, aber das wäre wohl mehr langwierig als mutig gewesen.

Meines Erachtens wurden zwei Standpunkte vertreten:

  • eine Gesamtdarstellung des Wahlergebnisses ist notwendig
  • eine Darstellung des Ergebnisses der Tierschutzpartei darf nicht verboten sein.

Ich habe versucht, das umzusetzen und die Mängelhinweise entfernt, da ich der Meinung bin, die Mängel seien behoben. In diesem Artikel wird nun auf der einen Seite das Gesamtergebnis der Wahl aufgezeigt, auf der anderen habe ich den Vorgängertext inhaltlich unverändert mit eingebunden. Sagen wir mal, es ist ein Kompromiss, für mich selber sieht das Ergebnis für den Leser jetzt stimmig aus.

Natürlich hat jeder das recht, mutig zu sein, deswegen werde ich nicht anfangen, hier ausfallend zu werden, wenn jemand meint, er müsse alles rückgängig machen. Vielleicht ist das aber nicht der Fall, der Artikel wird erweitert und überprüft und wir können den Artikel heute Nachmittag schon veröffentlichen. Schönen Sonntag noch, --Aku Ankka 04:06, 6. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]

Kategorien[Bearbeiten]

Warum eigentlich Kategorien für Piraten und Tierschutzpartei (meinetwegen), aber nicht für die etablierten? CDU SPD FDP Grüne Linke (NPD)? --Quassy.DE 15:33, 27. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]

Weil es jemanden gibt, der anscheinend bewußt nur die kleinen Parteien reinsetzt… Soviel zur Neutralität des besagten Schreibers… :-( Viele Grüße --Angela H. 21:56, 30. Sep. 2009 (CEST)[Beantworten]