Diskussion:Bundesstaat Illinois: Cyberattacke auf Wasserwerk vermutet

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

Benutzer, die Texte bzw. Inhalte in den Artikel einbringen, sollten die ersten drei Punkte bitte nicht prüfen.

  • Urheberrechte: --
  • Übereinstimmung mit Quelle: --
  • Inhalt/Neutralität: --
  • Rechtschreibung: --
  • Interwiki: --
  • Formate: --
  • Themenverwandte Artikel: --
  • Themenportale: --
  • Kategorien: --
  • Kurzartikel: --
  • Artikeldatum + Text im Artikel: --
  • Veröffentlicht: ----Usien Max 13:26, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]
  • Eintrag auf Hauptseite: ----Usien Max 13:26, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]
  • Halbsperre nach Veröffentlichung: --
  • Meinungsseite nach Veröffentlichung angelegt: ----Usien Max 13:26, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]

⇒ Tipps zur Prüfung: Hilfe:Prüfung


gulli[Bearbeiten]

Von gulli.com als Quelle bin ich noch nicht so ganz innerlich überzeugt. Hier bitte möglichst noch die zugrundeliegende Agenturquelle verlinken: http://www.reuters.com/article/2011/11/19/us-cybersecurity-attack-idUSTRE7AH2C320111119 --Itu 10:50, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]

'SCADA'[Bearbeiten]

Das mit ' „Supervisory Control and Data Acquisition“-Systeme (SCADA-Systeme) ' ist auch wieder so was spezielles was durch nichts belegt ist, wenn ichs richtig sehe. --Itu 12:16, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]

Beleg bei gulli.com und was heißt auch wieder - ich glaub ich muss mal so eine richtige Verschwörungstheorie einbauen ;-) --Usien Max 12:21, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]
OK, das nehm ich dann zurück. Hast du dir also nicht selber erdacht. -- Geht dann auf Reuters zurück siehe oben.
'Auch wieder' - siehe dein letzter Artikel. --Itu 12:31, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]
Quelle www.zdnet.de - auch wieder nicht selber erdacht. Würde ich mir das ausdenken, wäre es viel abenteuerlicher. --Usien Max 12:38, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]
Das glaub ich dir glatt (bloss gehts hier halt nicht um freie Poesie, sondern doch im wesentlichen um Fakten).
Wo steht was bei zdnet? (Hier nicht.) --Itu 12:52, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]
Dachte du sprachst vom letzten Absatz hier. Wäre gut die Beiträge zur Diskussion nur den jeweiligen Seiten zuzuordnen. Ich weiß auch nicht was mein Artikel über Rostock mit der Wasserversorgung in Springfield zu tun hat. Aber langsam habe ich die Vermutung dass hinter dem Angriff im Wasserwerk Homer steckt - werde das einbauen, sobald ich eine Quelle dafür gefunden habe. ;-) --Usien Max 12:56, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]
Artikel =/= Absatz. --Itu 13:09, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]

1. Cyberangriff in den USA?[Bearbeiten]

Im Artikel wird es so dargestellt, als ob vorher noch nie jemand etwas in den USA gehackt hat. Das ist so nicht richtig. Ich verweise da nur mal auf die Cyber-Angriffe auf's Pentagon, wo streng geheime Militärdokumente gestohlen wurden. --ChrGermany 17:23, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]

Aus der Floskel "Ist der Cyberkrieg, damit keine Zukunftsmusik mehr?" kann man aber nicht direkt folgern dass vorher nichts gehackt wurde, das deutet vielmehr auf eine Eskalation hin(~Krieg statt Geplänkel). --Itu 17:33, 20. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]
„Ist der Cyberkrieg, damit keine Zukunftsmusik mehr?“ Müssen solche dramatisierenden Fragen ohne Nachrichtenwert unbedingt sein? Nach jüngern Informationen stellt sich die Sache auch etwas harmloser dar. Unsicheres Passwort und so. [1] --85.179.86.68 19:54, 21. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]
Das neue an dem Angriff war, dass Sachen zerstört wurden und laut Quellen, gab es das vorher nicht. Dies sollte herausgestellt werden. Was jüngere Quellen dazu aussagen konnte aus logischen Gründen nicht berücksichtigt werden. Aber wer einen Folgeartikel schreiben möchte, der sei hierzu aufgefordert. --Usien Max 20:02, 21. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]
Täusch ich mich, oder ist Texas wo ganz anders....?
Ansonsten bin ich der Meinung dass wir uns in wikinews keine grundsätzliche Beschränkung auf 'nackte Berichterstattung' auferlegen sollten. Ob das hier gelungen war kann man ja diskutieren. --Itu 03:58, 22. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]
Ganz ehrlich: Ob die Hacker nun geheime Pläne klauen oder irgendeine Wasserpumpe lahmlegen ist doch latte. Und das Hacker was kaputt machen ist auch nicht neu (siehe Stuxnet). In den USA ist schon mal ne Gaspipeline explodiert, weil irgend so'n Depp versehentlich die Kontrollsoftware für die Ventile gelöscht hat. Gab sogar Tote.. --ChrGermany 16:39, 22. Nov. 2011 (CET)[Beantworten]