Diskussion:Bombenanschlag in indischer Hauptstadt

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Prüfung[Bearbeiten]

  • Rechtschreibung geprüft: --
  • Kategorien geprüft: --
  • URV geprüft: --
  • Übereinstimmung mit Quelle geprüft: --
  • Inhalt geprüft: --
  • Wikipedia-Links geprüft: --
  • Formate geprüft: --
  • TVA geprüft: --
  • Themenportale geprüft: --
  • Status Fertig geprüft: --
  • Auf Hauptseite eingetragen: --

Quellen[Bearbeiten]

Dies sind wohl Vorschläge gewesen. --Blaite 21:16, 29. Okt. 2005 (CEST)

Im entstehen[Bearbeiten]

Wieso? So schauts doch recht gut aus? fehlen doch nur noch die Links zu WP...--cyper 21:11, 29. Okt. 2005 (CEST)

Hatte ich gesetzt, weil sonst der Artikelstatus fehlte. Jetzt ist der Artikel ja fertig. --Blaite
Und wieso jetzt schon fertig? Das Thema ist doch brandaktuell??--cyper 21:13, 29. Okt. 2005 (CEST)
Meinst du mit brandaktuell brandaktuell oder gleich werden viele Benutzer viele neue (neuer als zur Zeit der Veröffentlichung) Informationen einbringen? --Blaite 21:16, 29. Okt. 2005 (CEST)
Der Artikle ist meiner Meinung anch noch nicht fertig, der Status Aktuell alleine hätte ausgereicht. --Franz 21:19, 29. Okt. 2005 (CEST)
Was fehlt denn noch an Informationen? --Blaite 21:29, 29. Okt. 2005 (CEST)
So wie er ist, ist er nicht mehr im Entstehen, jedoch gibt es eine ungeschriebene Regel, nach der der Artikel noch min. 2 Stunden so stehen sollte, bis er für Inhaltliche Erweiterungen gesperrt wird. Aktuell reicht vollkommen, da schließ ich mich Franz an.--cyper 21:21, 29. Okt. 2005 (CEST)
Ja, wenn man bedenkt, dass das meine Worte sind. Wobei die letzten inhaltlichen Änderungen/Ergänzungen heute Nachmittag waren. Dann sollte der Artikel aber nocht nicht verlinkt sein. Beides (verlinkt, aber nicht fertig) passt nicht. --Blaite 21:29, 29. Okt. 2005 (CEST)
WIeso passt das nicht? Ich kann mich nicht erinner, das es eine Regel gibt, das Artikel, die nicht den Status Fertig tragen, nicht auf der Hauptseite verlinkt werden dürfen. Du selber setzt doch den Status nicht fertig dauernd rein, ich nehem ihn wieder raus. --Franz 21:31, 29. Okt. 2005 (CEST)
Also, im Moment fehlt der Artikelstatus. Entweder er ist fertig (davon gehe ich mal aus, ist ja sogar schon verlinkt) oder er ist nicht fertig, befindet sich als im Entstehungsstadium. --Blaite 21:48, 29. Okt. 2005 (CEST)
Hier haben sich gewisse Dinge eingebürgert. Erstens wird der Artikel nur im Entstehen gelinkt, wenn er wirklich noch absolut in den Kinderschuhen steckt. Wenn der Erstautor fertig ist, wird er entvorlagt, dann machen sich normalerweise die Prüfer ans Werk und andere Nutzer bekommen die Möglichlichkeit ihren Senf zu zu geben. Gleichzeitig wird er überall verlinkt. Ist er dann soweit fertig, dass keine Inhaltlichen Änderungen mehr gemacht werden sollten (bei sonem brandaktuellem Thema Mitternacht), dann wird er fertig gesetzt. und nu schluss mit dem Editwar.--cyper 21:33, 29. Okt. 2005 (CEST)
Ich weiß, dass ich in letzter Zeit manches nicht gemacht/verfolgt habe. Damit hat sich’s dann auch wieder mit dem eingebürgert. Dann fehlt ja anscheinend eine Artikelstatusvorlage, der den Status abdeckt, in dem sich der Artikel gerade befindet. --Blaite 21:48, 29. Okt. 2005 (CEST)
Genau so ist es! Ich sage das nicht nur, weil ich Cyper einfach aus Prinzip recht geben will, sondern weil es wirklich so ist, wie Cyper sagt. Blaite bitte beende den Edit-War. --Franz 21:38, 29. Okt. 2005 (CEST)
Edit-War? Wo? --Blaite 21:48, 29. Okt. 2005 (CEST)
Ach hör doch auf! --Franz 21:56, 29. Okt. 2005 (CEST)

Blaite, die meisten hier sind der Meinung, und ich auch, dass es Sinn macht, Artikel auf der Hauptseite schon zu verlinken, auch wenn noch nicht der Status Fertig gesetzt wurde. Es spricht auch nicht prinzipiell dagegen. Nur, dass wir es früher anders gemacht haben, aber dass ein ARtikel ohne Artikelstatus irgendwo steht ist nicht schlimm. Gruß --Konstantin 22:59, 29. Okt. 2005 (CEST)

Ja, was ist denn nun sinnvoll und was nicht?
In jedem Artikel eine Vorlage zu haben, damit jeder sofort weiß woran er ist, ist sinnvoll. Kombiniert mit Kategorien und DPL hat man mit der Artikelschmiede ein prima Arbeitswerkzeug.
Wenn hier von Artikel auf der Hauptseite verlinken und Status von Im Entstehen auf Fertig setzen gesprochen wird, dann muss geklärt werden, was die Benutzer jeweils wann machen und was ihrer Meinung nach danach jeweils passieren soll.
Verweiste Artikel sind schlimm.
Ich bot und biete noch immer die Diskussion an. Benötigen wir eine neue Vorlage? Vielleicht Veröffentlicht? Wann ist ein Artikel soweit fertig, dass er verlinkt wird, und gleichzeitig soweit noch nicht fertig, dass er noch nicht als fertig eingestuft werden soll? Gibt es das immer? Gab es Artikel, die nie in so einem Stadium waren? Wie verhindert man, dass unfertige Artikel verlinkt werden?
Also dann. --Blaite 23:12, 29. Okt. 2005 (CEST)
Wir haben hier (wie so oft) 2 Meinungen. Blaite meint, ein Artikel sollte grundsätzlich immer einen Artikelstatus haben, durchgehend von Beginn bis zum Ende. Die übrige Truppe ist der Meinung, dies muss nicht sein. Und aus der Meinungsverschiedenheit heraus hat sich heute Abend dieser Edit-War abgezeichnt, der gerade noch rechtzeitig gebremst wurde. Ich finde die momentane Lage hier bei Wikinews nicht sehr angenehm. Ich plädiere aber dafür, solche grundsätzlichen Dinge nicht auf den Seiten einzelner Artikel auszudiskutieren. Dafür haben wir andere Seiten. Zum Beispiel: Hilfe Diskussion:Artikelstatus. Können wir und darauf einigen, dass wir dort weiter diskutieren ? -- Color 23:06, 29. Okt. 2005 (CEST)
Es gibt immer mehr als zwei Meinungen.
Artikelstatus wird als Wort verwendet, als Begriff für die Vorlagen akzeptiert. Weshalb werden statuslose Artikel geduldet. Es besteht die Gefahr, dass sie verweisen. Es gibt scheinbar kein Gegenargument.
Es war kein Edit-War. Ich habe verschiedene Artikelstatusvorlagen eingesetzt. Dies richtete sich vor allem nach dem Verlinken in der Hauptseite, was zwischenzeitlich passierte. Ich habe diese Aktuell-Vorlage nicht ersetzt oder überschrieben. Es ist also falsch von einem (drohenden) Edit-War zu sprechen.
Ich finde die momentane Lage sehr schön, da man mit allen über alles diskutieren kann. Auf Wikipedia bekommt man 98 Prozent der wichtigen und 99 Prozent der weniger wichtigen Diskussionen überhaupt nicht mit.
Grundsätzliche Dinge sollten ausdiskutiert werden, damit man sie nicht irgendwann später mal auf einer Artikeldiskussionsseite ansprechen muss, weil der Ablauf (für alle Beteiligten) unklar war.
Ja, dort weiterzudiskutieren, wäre nicht schlecht. --Blaite 23:19, 29. Okt. 2005 (CEST)