Cookinseln traten Ottawa-Konvention bei

aus Wikinews, einem freien Wiki für Nachrichten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Artikelstatus: Fertig 20:17, 24. Sep. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Avarua (Cookinseln), 24.09.2006 – Mit der Ratifizierung am 16. März 2006 sind die Cookinseln in diesem Jahr der Ottawa-Konvention beigetreten. Dabei handelt es sich um ein Übereinkommen aus dem Jahr 1997, das den Einsatz, Lagerung und Handel mit Landminen untersagt. Auch die Cookinseln hatten am 3. Dezember 1997 während der Konferenz unterzeichnet.

Ausgangspunkt der Initiative war eine von der kanadischen Regierung angestoßene internationale Strategiekonferenz im Oktober 1996. Zu den Ländern, die diese Konvention nicht unterschrieben haben, gehören unter anderem die USA, Saudi-Arabien, Polen, Südkorea, Israel, Iran, Indien, Indonesien, China und Russland.

Quellen