Brand am Stephansdom in Wien

From Wikinews
Jump to navigation Jump to search
Artikelstatus: Fertig 12:54, 24. Jul. 2006 (CEST)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
Ansicht des Wiener Stephansdoms

Wien (Österreich), 24.07.2006 – Am Sonntagnachmittag den 23. Juli brach ein Feuer am Stephansdom in Wien aus. Betroffen war der Hauptturm auf der Südseite des Doms in einer Höhe von rund 60 Metern.

Der Turm ist insgesamt 137 Meter hoch und wird derzeit restauriert. Das Feuer entstand auf einem Baugerüst, das für die Arbeiten aufgestellt wurde. Mit 30 Feuerwehrmännern konnte der Brand bis um 15:51 Uhr gelöscht werden. Drei Löschfahrzeuge, ein Kommandofahrzeug und eine Drehleiter waren im Einsatz. Teile des Doms wurden während der Löscharbeiten von Besuchern evakuiert.

Der Schaden hielt sich in Grenzen: Das Feuer breitete sich nur außen am Turm an dem Baugerüst, an der Fassadenverkleidung und an drei Holzbalken aus. Mehr Arbeit als mit dem Feuer hatten die Verantwortlichen mit den Schaulustigen, die die Löscharbeiten behinderten. Da es Sonntag war und keine Bauarbeiten am Turm stattfanden, ist der Ausbruch des Feuers unerklärlich: Der Einsatzleiter sagte: „Es ist vollkommen unklar, wie es dort zu einem Brand kommen konnte.“ Es sei „praktisch auszuschließen“, dass die große Hitze die Ursache für das Feuer sei.

Themenverwandte Artikel

Quellen